Im TV: Schwere Zeiten auf Mallorca

| | Kommentieren

Madeleine will trotz der Pandemie nicht aufgeben.

Foto: TVNOW / RTL Studios

Wer die Auswanderer vermisst hat, kommt am Montag, 2. August, voll auf seine Kosten. Dann zeigt Vox zwei Folgen von „Goodbye Deutschland” aus dem Jahr 2020. Los geht es um 20.15 Uhr mit einer Mallorca-Folge. Darin sind alte Bekannte zu sehen.

Noch immer ist die Krise das alles beherrschende Thema auf Mallorca. Daniela Büchner gibt die Faneteria ab. Die sie einst zusammen mit Jens eröffnet hatte. Das Ende einer kleinen Ära. Mit einem Jahr Verspätung stehen Peggy und Steff endlich kurz vor der Eröffnung ihres Strandrestaurants. Doch sind überhaupt genügend Urlauber auf der Insel? Und Familienvater Mark muss Frau und Kinder wieder verlassen. Um in Deutschland Geld zu verdienen.

Um 22.15 Uhr startet eine Folge mit Auswanderern an der Costa Blanca. Madeleine betreibt mit ganz viel Liebe ein kleines, feines Restaurant in Denia. Doch nach einem Jahr zwischen Lockdown und Lockerungen wird das Loch im Geldbeutel im größer ...

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.