Insgesamt 12 Personen sind am Sonntagmorgen in Sa Rapità angekommen. | Archiv Ultima Hora

0

Am Strand von Sa Rapità, im Süden von Mallorca, ist am Sonntagmorgen ein Flüchtlingsboot entdeckt worden. Die 12 Insassen auf der sogenannten "Patera" wurden vorläufig von der Polizei festgenommen.

Die Männer, die gegen 5.30 Uhr an Land entdeckt wurden, sind alle nordafrikanischer Herkunft und offenbar bei guter Gesundheit. Derzeit läuft eine Suchaktion, an der Patrouillen der Abteilung für öffentliche Sicherheit der Guardia Civil beteiligt sind, um zu prüfen, ob weitere Migranten in der Region angekommen sind.

Ähnliche Nachrichten

Viele Menschen, die nach Europa wollen, wählen die westliche Mittelmeerroute über Niger, Mali und Algerien nach Marokko und weiter über das Mittelmeer nach Spanien oder sie streben die zentrale Mittelmeerroute an, die über Libyen führt.