Einer der vier Festgenommenen wird von der Polizei abgeführt. | Michel's

In Port d´Andratx hat die spanische Nationalpolizei am Freitagabend vier Personen festgenommen, denen mehrere Einbrüche vorgeworfen werden.

Die Polizei durchsuchte eine Wohnung im zweiten Stock eines Hauses der Stadt im Südwesten der Insel. Ein Dutzend Beamte bewachten den Zugang zu dem Gebäude und durchsuchten die Wohnung gründlich nach Schmuck und anderen Wertgegenständen. Dabei konnte ein Tresor aus der Wohnung entfernt werden. Gegen 23 Uhr tauchten die Bewohner auf und konnten festgenommen werden.

Ähnliche Nachrichten

Die Wohnung war vermietet, wobei die Eigentümerin letztens die Miete um 100 Euro pro Monat angehoben hat. Die Mieter erklärten sich einverstanden damit, und die Besitzerin ging davon aus, dass das Ehepaar, das die Wohnung mietete, eine gute Arbeit hatte.