Die Polizei auf Mallorca hat am Flughafen Palma einen gewalttätigen Urlauber festgesetzt. | Archiv

Die Polizei auf Mallorca hat einen 33-jährigen Dänen festgenommen, der versucht haben soll, in Alcúdia einen Polizisten mit einem Motorroller zu überfahren. Das berichtet die MM-Schwesterzeitung "Ultima Hora".

Ähnliche Nachrichten

Kurz zuvor soll es zu einem heftigen Streit zwischen dem Aggressor und seiner Freundin gekommen sein. Als der Polizeibeamte, den Zeugen herbeigerufen hatte, sich einschalten wollte, stieg der Urlauber auf sein Gefährt und raste auf diesen zu. Der Polizist, der auf einem Segway unterwegs war, sprang von diesem ab und landete auf dem Boden. Im Anschluss soll der Tourist versucht haben, ihn zu schlagen.

Der dänische Staatsbürger ergriff daraufhin die Flucht. Eine Ermittlung der Polizei ergab, dass er in Hotel in Alcúdia untergekommen war, dieses aber bereits verlassen hatte – angeblich ohne die Schlüssel zurückzugeben. Am Flughafen dann klickten die Handschellen, als der Mann per Flieger nach Dänemark zurückkehren wollte. Ihm droht nun eine Anklage wegen eines Angriffs auf die Staatsgewalt und versuche Körperverletzung.