Blick auf Port d'Alcúdia (Archivfoto). | Ultima Hora

0

Beamte der Guardia Civil haben in einem Hotel in Port d'Alcúdia einen ehemaligen britischen Profiboxer festgenommen, der dort gegenüber seiner Partnerin gewalttätig geworden sein soll. Der 43-jährige Stephen K. sei am Montagabend womöglich aus Eifersucht auf die 34-jährige Frau losgegangen.

Mehrere Einsatzfahrzeuge von Guardia Civil und Lokalpolizei fanden sich am mutmaßlichen Tatort ein und führten den Mann ab. Der soll sehr aggressiv gewesen sein und muskelbepackter als zu seinen Boxerzeiten sein.

Ähnliche Nachrichten

Der Mann ist polizeibekannt, weil er vor einigen Jahren wegen mehrerer Gewaltdelikte festgenommen worden war und dreimal ins Gefängnis kam. Er wurde schon damals als extrem gefährlich eingestuft.