Auch im Raum Artà sind zwei "Heliports" geplant. | Ultima Hora

In besonders von Deutschen bewohnten Gegenden von Mallorca nehmen mehrere Pläne zum Bau von Helikopter-Landeplätzen Gestalt an. Wie die Lokalzeitung "Diario de Mallorca" am Sonntag berichtete, sind in der Umgebung von Andratx im Insel-Südwesten sogar zwei geplant, und zwar in Son Orlandios und ein weiterer in Sa Muntanya.

Hier hat das zuständige Ministerium für ökologische Entwicklung in Madrid dem Bericht zufolge noch keine Genehmigungen erteilt. Es wúrden Umweltverträglichkeitsprüfungen laufen. Für ein weiteres Projekt auf einem Finca-Gelände bei Artà gebe es jedoch bereits grünes Licht. Dort werde auch noch ein viertes Projekt dieser Art geplant.

Mit den Helikoper-Landeplätzen wollen wohlhabende Residenten offenbar ihre Bewegungsmöglichkeiten auf der Insel optimieren. Die Balearen-Regierung hat dem Vernehmen nur begrenzte Einflussmöglichkeiten. Sie kann offenbar nur Hinweise geben. Bekannt ist dem Zeitungsbericht zufolge, dass das regierende Linksbündnis den Vorhaben kritisch gegenüber steht.