Der Himmel über Mallorca wird grau (Archivfoto). | Ultima Hora

0

Es wird ungemütlich auf der Insel: Bei sinkenden Temperaturen erwartet die Menschen auf Mallorca ein durch und durch regnerisches Wochenende. Die Wetterverschlechterung beginnt laut den Meteorologen des staatlichen spanischen Wetteramts Aemet am Samstagnachmittag, wenn aus westlichen Richtungen dichte Wolken aufziehen. Gewittrig wird es aber nicht. Noch bleiben dann die Tagestemperaturen bei 29 Grad hoch, doch am Sonntag wird es nicht mehr so warm sein.

Dann beträgt die Niederschlagswahrscheinlichkeit 100 Prozent, bei einem aus unterschiedlichen Richtungen wehenden Wind sind nur noch 25 Grad drin. Auch die neue Woche beginnt regnerisch, auch wenn sich dann die Sonne wieder öfter blicken lassen soll. Mit 25 Grad bleibt es weiter herbstlich.

Bereits am Donnerstag hatte es auf Mallorca an einigen wenigen Orten geregnet, am Kap Blanc fielen etwa 6,4 Liter auf den Quadratmeter, in der Serra d'Alfàbia 3,5 Liter. Für Freitag wurde ebenfalls örtlich etwas Regen erwartet. Eine nachhaltige Wetterverbesserung ist bislang nicht in Sicht.

Ähnliche Nachrichten

Mit der feuchteren Witterung geht der ausgesprochen warme Spätsommer pünktlich zum Herbstanfang zu Ende. Wegen der diversen Hitzewellen ist das Meer mit 26 bis 27 Grad weiterhin ungewöhnlich warm, so dass das Baden nach wie vor problemlos möglich ist.