Auf jeden wartet der Sonnenuntergang des Lebens. | Ultima Hora

Für trauernde Residenten oder Urlauber hat die deutschsprachige evangelische Gemeinde gemeinsam mit der Trauerbegleiterin und MM-Kolumnistin Talia Christa Oberbacher eine Trauergruppe ins Leben gerufen. Die Teilnahme ist kostenlos, die Treffen finden im 14-tägigen Rhythmus jeweils von 19.30 bis 21 Uhr statt: Am 10. und 24. Oktober, 7. und 21. November sowie 5. und 19. Dezember. Ort der Veranstaltungen wird das evangelische Pfarrhaus an der Playa de Palma sein. (Carrer Bellavista-H 3, Ses Cadenes, Arenal).

In der Trauergruppe geht es Pfarrerin Martje Mechels darum, einander zuzuhören, Trost zu finden und Trost zu spenden, die verschiedenen Gefühle kennenzulernen, die zur Trauer gehören, sowie die Aufgaben und Aspekte der Trauer zu verstehen. Es könne eine große Hilfe sein, Menschen zu treffen, die einem plötzlich ganz nahe und vertraut sind, weil sie durch einen Verlust ähnlich fühlen wie man selbst.

Dabei spielt es keine Rolle, warum jemand Trauer empfindet. Das kann der Verlust eines nahestehenden Menschen oder Tieres ebenso sein wie eine Trennung oder eine missglückte Auswanderung.

Anmeldungen über Pfarrerin Martje Mechels ( info@kirche-balearen.net oder 687-123575 ) oder über Talia Christa Oberbacher ( coaching@palma-clinic.com oder 679-839825 für Whatsapp).