Die Neue Ausfahrt am Flughafenparkhaus. | Youtube: Mallorca Magazin

Das Haupt-Parkhaus am Flughafen von Palma de Mallorca hat eine neue Ausfahrt. In den vergangenen Wochen wurden die entsprechenden Schranken montiert, neue Leitplanken aufgebaut und die Fahrbahn entsprechend markiert. Von nun an befinden sich die Schranken, die sich öffnen, sobald man das bezahlte Ticket in den Schlitz steckt, nicht mehr unmittelbar an den Toren, die aus dem Parkhaus hinausführen, sondern im Freien nach einer Kurve etwa 150 Meter nach der Ausfahrt aus dem Parkhaus. Insgesamt stehen jetzt fünf Spuren zur Ausfahrt zur Verfügung, bisher waren es nur drei.

Auf diese Weise will der Flughafenbetreiber AENA vermeiden, dass sich bei der Ausfahrt zu Stoßzeiten lange Schlangen bilden. Dies geschah in der Vergangenheit öfters, da im Parkhaus nur eine Spur zur Ausfahrt führte, die sich erst unmittelbar vor den alten Schranken in drei Spuren aufteilte. Gab es technische Probleme an einer der Schranken oder hatte jemand vergessen, sein Ticket zu bezahlen und musste zurückstoßen, war das Chaos vorprogrammiert. Oft dauerte es lange, bis Angestellte des Flughafens zu Hilfe eilten. Auch das ist nun besser. Direkt neben der neuen Ausfahrt befindet sich ein Wärterhäuschen, von wo aus Parkplatzmitarbeiter den Betrieb überwachen können.

Das große Parkhaus gegenüber des Terminal-Gebäudes ist am Flughafen Palma die erste Wahl, wenn das Auto am Flughafen abgestellt werden soll. Es eignet sich für Kurzzeitparker ebenso wie für Langzeitparker, die sich bei einer vorherigen Reservierung auf der Internetseite von Aena Rabatte für längere Aufenthalte sichern können. Daneben gibt es je einen Express-Parkplatz im Ankunfts- und im Abflugbereich, einen VIP-Express-Parkplatz direkt am Terminal sowie mehrere Langzeitparkplätze, die per Fußweg oder Shuttle-Bus mit dem Terminal verbunden sind.