Es wird blitzen und donnern, wie auf dem Archivfoto zu sehen ist. | Ultima Hora

Mallorca erwartet ein windiges und regnerisches Intermezzo. In der Nacht zum Donnerstag nimmt die Niederschlagsahrscheinlickeit laut dem Wetterdienst Aemet deutlich zu, und zwar auf 75 Prozent. Es ist mit heftigen Gewittern zu rechnen. Am Morgen steigt die Regenwahrscheinlichkeit auf 80 Prozent. Es wurde für den gesamten Tag und auch den Freitag Warnstufe Gelb ausgerufen.

Der Wind weht böig bis zeitweise stürmisch aus dem Nordosten und lässt die Höchsttmperatur am Donnrstag auf nur noch 19 Grad absacken. Nachts geht es wegen der Wolken allerdings nicht allzu weit nach unten.

Am Freitag soll es bis mittags weiter regnen und gewittern, aber bewölkt bleiben. Ungeachtet des anhaltend kräftigen Windes steigen die Werte dann wieder auf 24 Grad. Für Samstag wird mit einer Regenwahrscheinlichkeit von bis zu 40 Prozent gerechnet, die Temperaturen sollen aber noch etwas steigen.

Für November sind die Temperaturen nach wie vor recht hoch. Sogar Strandbesuche sind anders als in anderen Jahren weiterhin bequem möglich. Die eigentlichen Durchschnittswerte liegen bei 18 bis 19 Grad. Dies wurde seit Monatsbeginn fast durchweg überschritten.