Auch in den kommenden Tagen bleibt es auf der Insel spätsommerlich warm. | Archiv

Wer sich derzeit auf Mallorca befindet, der kann sich auch in den kommenden Tagen auf spätsommerliche Temperaturen freuen. Während in Deutschland schon längst die dicken Winterjacken aus dem Schrank gekramt werden müssen und die Temperaturen nur bei etwa 13 Grad liegen, kann man auf der Insel (zumindest an einem sonnigen Plätzchen) noch problemlos im T-Shirt sitzen. Nach Angaben des spanischen Wetteramtes Aemet startet auch die neue Woche mit milden Temperaturen und Sonnenschein.

Ähnliche Nachrichten

Am Sonntag scheint auf der Insel überwiegend die Sonne. Die Temperaturen erreichen in Sóller 21 Grad, in der Inselhauptstadt Palma klettert das Thermometer auf 23 Grad, in Santanyí und Andratx liegen die Tagestemperaturen bei 22 Grad. In einigen Regionen können sich im Laufe des Tages vereinzelt Wolkenfelder bilden, es bleibt aber trocken. Nachts sinken die Werte auf 12 Grad.

Der Montag startet mit einem Mix aus Sonne und Wolken. In einigen Regionen der Insel sind kurze Regenschauer und Gewitter möglich. Die Höchstwerte liegen bei 21 Grad. Am Dienstag setzt sich tagsüber die Sonne durch, das Quecksilber steigt auf 22 Grad, in Pollença meldet das spanische Wetteramt dann sogar 25 Grad. Am Mittwoch gibt es einen Sonne-Wolken-Mix, die Temperaturen erreichen ähnliche Werte wie am Vortag. Erst am kommenden Wochenende sind dann auch auf der Insel längere Regenperioden möglich, die Temperaturen fallen dann knapp unter 20 Grad. Die Wassertemperatur im Mittelmeer liegt um die 21 Grad.