Die Einwohner von Barcelona haben am Donnerstag einen spektakulären Blick auf Mallorca genießen können. Kurz nach Sonnenaufgang war die Silhouette der Insel klar am Horizont zu erkennen.

Der Meteorologe Alfons Puertas stellte entsprechende Fotos ins Netz. Rund 206 Kilometer Mittelmeer trennen die katalonische Hauptstadt von der Insel – eine Distanz, die das menschliche Auge normalerweise nicht überblicken kann. Doch manchmal sind die Gipfel der Serra de Tramuntana klar am Horizont auszumachen.

Der Ausblick ähnelt einem Gemälde.

Nur unter ganz bestimmten Umständen ist die Balearen-Insel vom spanischen Festland zu erkennen: Wenn die Atmosphäre möglichst frei von Staubpartikeln ist, wenn es auf der gesamten Strecke keinen Nebel oder Wolken gibt und wenn das Morgenlicht sich in einem günstigen Winkel bricht. Das war zuletzt im Februar der Fall gewesen.