Rauchen im Auto mit Kindern soll verboten werden

| | Mallorca |
Geht es nach der Balearen-Regierung sollen solche Bilder der Vergangenheit angehören.

Geht es nach der Balearen-Regierung, sollen solche Bilder der Vergangenheit angehören.

Foto: Ultima Hora

Die Balearen-Regierung will das Rauchen im Auto verbieten, wenn Kinder mit an Bord sind. Dafür wird an einem neuen Gesetz zu Suchtmitteln gearbeitet, das bereits 2018 in Kraft treten könnte. Das berichtet die mallorquinische Tageszeitung Ultima Hora unter Berufung auf die balearische Generaldirektorin für Gesundheit, María Ramos.

Das spanische Antirauchgesetz sieht kein Verbot von Zigaretten und Co. während Autofahrten vor, die Regierung der Inseln wollen das Verbot allerdings umsetzen als Schutz für Minderjährige.

Zudem soll es im kommenden Jahr stärkere Kontrollen geben, ob die landesweiten Antirauchvorgaben eingehalten werden.

So soll beispielsweise verstärkt gegen Terrassen gastronomischer Betriebe vorgegangen werden, die geschlossen sind (durch die typischen Plastikwände beispielsweise) und auf denen geraucht wird. Laut Ansicht von María Ramos entstehe so ein Gastraum, in dem das Rauchergesetz umgangen wird. Bars und Restaurants dürfen ihre Raucherterrassen laut Gesetzgeber nur an zwei Seiten vor Wind und Wetter schützen, viele Betrieben hatten aber drei oder vier Wände aufgestellt. Die Kontrollen könnten bereits im Januar beginnen.

Zudem soll in dem neuen Gesetzespapier auch stehen, dass um den gesamten Block einer Schule, eines Krankenhauses und Ärztezentrums nicht geraucht werden darf. (cls)

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

charly / Hace about 1 year

Unverantwotlich,gebt den Kinder doch auch eine Zigarette,noch besser eine Zigarre, und zu den Aussagen:Malle ist auf unserem Urlaubsplan gestrichen,oder es wird Zeit, der Insel den Rücken kehren, finde ich toll.Sind noch viel zu wenige,die so denken.Dann hat man auf der schönen Insel endlich wieder seine Ruhe!!!!!

Thomas / Hace about 1 year

""Mit Kindern im Auto zu rauchen ist asozial und das Allerletzte!!! ""

Genau! Gleiches gilt übrigens, wenn Kinder auch nur anwesend sind! ;-)

MK / Hace about 1 year

Mit Kindern im Auto zu rauchen ist asozial und das Allerletzte!!!

chd / Hace about 1 year

In dem Artikel steht ausdrücklich "Rauchen mit Kindern/Minderjährigen im Auto...." wird verboten. Ich find´s gut! Kinder und Jugendliche rauchen im Auto immer mit, denn sie können nicht ausweichen. Oder würden Sie beide Ihre Kinder vollqualmen? Sie beide können gerne alleine im Auto weiterqualmen, wenn Sie´s nicht lassen können. Dagegen hat (noch) niemand was.

Ines / Hace about 1 year

@Marco + R.Wagner: Prima wenn Ihr wegen Kinderschutz Euren Raucherurlaub anderswo machen wollt. Vorschlag: Türkei, Griechenland und Nordafrika. Da ist ALLES viel besser! Viel Spaß dort mit verkifften und fahruntüchtigen Autofahrern! LOL!

Marco / Hace about 1 year

Die leeren Hosen der Balearen Regierung. Ein gutes Drittel aller PKW (außer den MIetwägen) fährt ohne Tüv oder Versicherung oder mit defekter Beleuchtung herum. Meist alles zusammen.

Von den bereits betrunkenen Malloquinern vormittags ( Cafe cortado mit Rum) ganz zu schweigen. Keine Kontrollen. Jahrelang haben wir das mitbekommen. Zeit der Insel den Rücken zu kehren.

R. Wagner / Hace about 1 year

So es reicht jetzt aber... - als wenn es keine anderen wirklichen Probleme gäbe.

Frau Ramos sollte schnellstens mal eine Entzugstherapie gegen ihre Verbotssüchtigkeit machen.

Und weil wir diese Wahnsinnspolitik nicht weiter akzeptieren werden, ist bei der Urlaubsplanung "Malle" soeben gestrichen worden.