Politikerin macht sich über Empfang von Deutschen auf Mallorca lustig

| | Mallorca |
Die Abgeordnete Lina Pons.

Die Abgeordnete Lina Pons.

Foto: Ultima Hora

Ironische Kommentare einer Abgeordneten der oppositionellen Partei Pi über den Empfang der ersten deutschen Touristen auf Mallorca haben Ministerpräsidentin Francina Armengol am Dienstag im Regional-Parlament in Palma de Mallorca zur Weißglut gebracht.

Die sozialistische Politikerin bezeichnete die Äußerungen von Lina Pons als respektlos gegenüber den Arbeitnehmern in der Hotelbranche und den Hoteliers. Das gehöre nicht in das Parlament, sagte sie. "Uns ist es sehr schlecht gegangen und es geht uns weiter sehr schlecht." Man müsse die Wirtschaft jetzt auf Vordermann bringen.

Pons hatte die Begrüßung der Gäste unter anderem mit dem in Spanien Kultstatus genießenden Film "Bienvenido Mr. Marshall" verglichen, in welchem Spanier US-Soldaten in den 50er-Jahren untertänig begrüßten und von diesen arrogant behandelt wurden.

Auch der Empfang der ersten deutschen Pauschalurlauber in den 60er-Jahren mit Tänzen und ähnlichen Ritualen auf Mallorca wurde von der Abgeordneten als Vergleich herangezogen. (it)

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor 12 Tage

@Peter P-S: Ganz einfach das alte Verfahren: der Gast hat schon bezahlt - warum um dessen Befindlichkeiten sorgen?

rocco / Vor 12 Tage

Wartet doch erstmal ab, was die Test - Touristen alles so berichten, bspwse wie 'geil' dieser Urlaub war. Für 2021 werden schon mal Erfahrungen gesammelt und wenns wirklich soooo geil war, werden sie wiederkommen - oder vllt nicht ??

peter 28 / Vor 13 Tage

@ Sagitario Danke für die schönen Worte von Ihnen

Metti / Vor 13 Tage

Mallorcamaniac: dann wirds Zeit das du dein KFZ ummeldest, dann gehörst zu du denen, wenn auch nur "Teilzeit" die angekommen sind...du hast völlig Recht, wie sitzen alle im selben Boot. Das scheinen einige zu vergessen. Manche meinen, sie wären "gleicher". Corona unterscheidet da nicht...

Peter P-S / Vor 14 Tage

Vielleicht sollte man Bedenken, wer denn die ganzen Medien dort einbestellt hat. Ich glaube nicht, dass viele von den Testtouristen sich bei dem Rummel wohlgefühlt haben. Sie sind nicht verantwortlich zu machen für den Trubel. Sie hier zu beschimpfen und verunglimpfen ist verfehlt.

Majorcus / Vor 14 Tage

@Mallorcamaniac: "Wir sind alle Europäer und sitzen gemeinsam im Corona Boot" - dieses Boot hat ganz schön Schlagseite: Infizierte pro 100.000 Einwohner Österreich 12 Deutschland 19 Schweiz 26 Italien 97 Frankreich 126 Spanien 202 Quelle: https://interaktiv.morgenpost.de/corona-virus-karte-infektionen-deutschland-weltweit/ @Mario: Sind Flüchtlinge keine Menschen?

Henkiboy / Vor 14 Tage

Dumm geboren und nichts dazugelernt. Passt zu Ihrer Parteilchen gesinnung.

malte / Vor 14 Tage

Frau Pons benimmt sich wie ein Clown. Die Situation ist mit dem Film kaum vergleichbar. Sie will Stimmen gewinnen und dafuer ist sie bereit beide Seiten zu beleidigen. Wie beschaemend.

El Cangri / Vor 15 Tage

@Heidi: was bitte soll daran peinlich sein? Den Leuten ist es wirtschaftlich schlecht gegangen und viele müssen noch eine ganze Weile unten durch gehen. Aber ich denke Dir und Frau Pons mag das sicher egal sein, ihr müsst euch euer Geld ja nicht verdienen.

Mario / Vor 15 Tage

Mit der Flüchtlingskrise ist die Situation nicht vergleichbar. Deutsche Touristen bringen auf die Insel Geld und Flüchtlinge, na ja.....