Balearen-Regierung genehmigt Demo auf Mallorca

| Mallorca |
Die Balearen-Regierung hat die geplante Demo für den 1.März genehmigt.

Die Balearen-Regierung hat die geplante Demo für den 1.März genehmigt.

Die Balearen-Regierung hat die für Montag (1.März) angekündigte Demonstration der Gruppierung "La Resistencia Balear" genehmigt. Grund für die Autorisierung ist vor allem die stabile Corona-Situation auf der Insel. Mallorca befindet sich mittlerweile in der Gesundsheitsstufe 3. Die Skala der Risikostufen reicht von 0 bis 4.

Treffpunkt der Kundgebung ist die Plaça d'Espanya in der Innenstadt von Palma. Von dort aus startet der Fußmarsch in Richtung Balearen-Regierung am Consolat de Mar. Die Demonstranten fordern, dass Gastrobetriebe ab kommenden Dienstag uneingeschränkt und nicht nur bis 17 Uhr öffnen dürfen.

Bereits vor einigen Wochen hatte das Bündnis Autokorsos als Protest gegen die Schließung von Restaurtants und Bars organisiert. Die Veranstalter mussten aufgrund von missachteten Corona-Regeln teilweise hohe Bußgelder bezahlen. (cg)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Jürgen / Vor 7 Monaten

@ Asterix, danke für die Antwort zum Thema Querdenker Demo. Ich hab mir mal die Mühe gemacht und mir die Videos auf YouTube von der Demo in Berlin angesehen („das war harte Arbeit“) aber ich konnte keinen deiner beschriebenen Vorwürfe hören. Ich werde mich natürlich nicht mit dem Thema Querdenker beschäftigen, aber ich habe deine Vorwürfe kopiert und als Frage an Querdenker geschickt, mit der Bitte um eine Antwort. Im übrigen ist es doch legitim etwas zu fordern, das machen schon kleine Kinder! Nur ob die Forderungen in Erfüllung gehen ist eine andere Sache.

M. / Vor 7 Monaten

@dan: Dann hat Ihr Prof für Epidemiologie und Infektiologie eher bei youtube promoviert und bei telegram habilitiert - denn die superspreader auf einer Demo oder om Karnevall können Sie gar nicht finden - dafür sind die Gruppengrößen viel zu groß ... Aber welcher mediziner kann schon Quantitative ... ;-) Drei Deppen genügen für die erste Generation ...

Asterix / Vor 7 Monaten

@Jürgen: Das hat Herr Ballweg bei der Berliner Demo selbst in seiner Rede gefordert. Sehen konnte man das auf You Tube, wo die Demo reingestellt worden ist..Wenn der Initiator von Querdenken das selber fordert, ist an den Forderungen ja wohl was dran. Eine Demokratie hällt sowas im Normalfall aus...Dank der Pandemie ist kein Normalfall. Viele haben nun die Hoffnung, das Ballweg und Co denen die Freiheit bringt....und es werden mehr, weil die Leute Coronamüde sind. Es ist nun an der Zeit, das die Politik damit anders umgeht...

Asterix / Vor 7 Monaten

@Dan: das ist so nicht ganz richtig..Die zweite Berliner Querdenken Demo und die Demos in Sachsen haben zu höheren Asteckungszahlen geführt.

Stefan Meier / Vor 7 Monaten

@dan Seit wann steckt man sich denn nur über Aerosole an? Aerosole sind der bevorzugte Übertragungsweg in Innenräumen. Tröpfcheninfektionen gibt es nicht? Wir stecken uns nicht an. Wir betreiben Gruppenkuscheln nur im Freien! Alter Schwede. Und das 12 Monate nach der ersten Infektionswelle. Solange immer auf Orthopäden, Fußpfleger, Physiker und Hals-Nasen-Ohrenârzte verwiesen wird, bleibt der lockdown bestehen.

Nach der ersten Welle brauchen man in Spanien nur Maske, wenn die 2 Meter Mindestabstand unterschritten wurde. Mit dem Ergebnis, dass die 2 Meter sehr großzügig ausgelegt wurde und selbst im Gedränge keine Maske getragen wurde. Wer nicht hören will muss fühlen. Die Menschen sind halt net so schlau.

Jürgen / Vor 7 Monaten

Asterix, ich bin mir sicher das unsere Demokratie das aushält und die Menschen das selbst einordnen was gut oder schlecht für sie ist. Ich interessiere mich nicht für einen H. Ballweg und auch nicht für seine Querdenker. Aber schreiben sie doch mal wo sie diese Infos herhaben! (Abtreten des jetzigen Bundestag, Gründung einer neuen Verfassung, Gründung einer neuen Demokratie) das hört sich ja sehr verwirrend an.

dan / Vor 7 Monaten

@M "Im Außenbereich kann man sich so gut wie nicht anstecken", so Gerhard Scheuch, Physiker und Aerosol-Experte. . „Die Ansteckungsgefahr im Freien liegt bei 0“, und "Maske im Freien ist Unsinn." Einfach den Herrn googlen, dann findet man viele Textstellen. Über den von Ihnen zitierten Spruch des HNOArztes aus Starnberg hat ein mir gut bekannter Prof für Epidemiologie und Infektiologie herzlich gelacht. Und darauf hingewiesen, dass weder der Straßenkarneval in Köln 20202, noch eine der großen Demos des letzten Jahres als superspreader bekannt wurden. Da wird auch der Event in Palma heute keine nezu Welle auslösenm seien Sie unbesorgt.

Asterix / Vor 7 Monaten

@Jürgern: Tema Querdenken: Eine Demo die sich gegen die Rechtsstaatlichkeit richtet halte ich für fragwürdig. Ballweg ( Initiator von Querdenken ) fordert: Abtreten des jetzigen Bundestag, Gründung einer neuen Verfassung, Gründung einer neuen Demokratie und natürlich nebensächlich Abschaffung aller Coronamaßnahmen. Die ersten Fordetungen RICHTEN sich gegen die JETZIGE Bundesrepublik Deutschand..Sie erkennen sie nicht an. Solche Demos SIND fragwürdig. Lassen sich aber von selbigen Staat bei ihren Demos schützen...Lies dir die Forderungen von Querdenken mal durch. Beschäftige dich mit den Tema Ballweg und Co.

M. / Vor 7 Monaten

@Jürgen: Wer von der "La Resistencia Balear" wäre in der Lage "Neuseelands grösste Stadt geht zum vierten Mal in den Lockdown – wegen eines einzigen Corona-Falls - Die Nulltoleranzpolitik der neuseeländischen Regierung in Sachen Corona-Pandemie fordert hartes Durchgreifen. Doch mit kurzen Ausnahmen lebt die Bevölkerung im Vergleich zum Rest des Globus in einer Parallelwelt." Quelle: https://www.nzz.ch/international/neuseeland-lockdown-fuer-auckland-wegen-einem-corona-fall-ld.1604183 zu verstehen?

Jürgen / Vor 7 Monaten

La Resistencia Balear hat natürlich Recht gegen diese dummen Restrektionen zu demonstrieren. Und es ist keines Falls eine großzügige Geste der Regierung dass sie diese Demo genehmigen, sondern das verbriefte Recht auf Demonstrations Freiheit. Im Übrigen ist das auch völlig egal, wer demonstriert und auch unerheblich was der Grund seiner Demo ist, solange nicht gegen die Rechtsstaatlichkeit verstoßen wird. Auch Querdenker dürfen selbstverständlich demonstrieren, und das ist auch gut so.