Gutes Jahr für Mallorcas "Radsportkönigin"

| | Palma de Mallorca |
Mavi García aus Palma de Mallorca hat in diesem Jahr zahlreiche Medaillen geholt.

Mavi García aus Palma de Mallorca hat in diesem Jahr zahlreiche Medaillen geholt.

Foto: Pere Bota

Die "Königin des spanischen Radsports" kommt aus Mallorca. Die 32-jährige Mavi García ist in Palma geboren und aufgewachsen. In diesem Jahr schaffte sie ihren großen Durchbruch.

Es war die Entscheidung, sich von der Arbeit freistellen zu lassen und sich gänzlich auf den Sport zu konzentrieren, die García in diesem Jahr in Spanien den Titel der Straßenmeisterin im Radfahren, der Meisterin im Langstrecken-Duathlon (Laufen und Fahrradfahren) und die Bronzemedaille im Zeitfahren einbrachte. Und auch weltweit sahnte sie im Jahr 2016 ab: Mit ihrem Team von "Bizkaia-Durango" erkämpfte sie sich im Staffel-Duathlon die Goldmedaille, beim Einzel-Duathlon wurde sie Dritte.

"Ich genieße den Sport", resümiert García zum Ende des Jahres nun im Gespräch mit MM-Schwesterzeitung Ultima Hora. "Ich muss dafür auf viele Dinge verzichten, aber es ist das, was mir am besten gefällt." (somo)

Zum Thema

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.