Frühes Pokal-Aus für Atlético Baleares

| |
Atlético Baleares zu Gast bei Unionistas. Hier versucht David Haro, im gelben Auswärtstrikot der Inselkicker, sich durchzusetzen.

Atlético Baleares zu Gast bei Unionistas. Hier versucht David Haro, im gelben Auswärtstrikot der Inselkicker, sich durchzusetzen.

Foto: UH

Die Drittliga-Kicker von Atlético Baleares sind in der ersten Runde aus der Copa del Rey geflogen. Bei Unionistas de Salamanca verlor man 0:1.

Von der Papierform her sprach am Dienstagabend eigentlich alles für die Mallorquiner: Unionistas ist wie Atlético ein Club der Segunda División B (so heißt in Spanien die dritte Liga). Während die Insulaner aber in Staffel eins die Tabelle anführen, ist das Team aus Salamanca Schlusslicht in Staffel zwei und steckt somit im Abstiegskampf.

Im direkten Vergleich reichte Unionistas jedoch der 1:0-Treffer von Javi Navas in der 18. Minute aus. Bis zum Schlusspfiff hatten die Gäste nichts entgegenzusetzen.

Über weite Strecken des Spiels wirkte Unionistas deutlich motivierter als die Mallorquiner, denen ein Verbleib im Pokal vielleicht nicht so wichtig erschien. Als sie gegen Ende der Partie mit etwas mehr Biss zur Sache gingen, war nichts mehr zu holen.

Trainer Manix Mandiola hatte zwar einige Stammspieler aufgeboten, aber auch mehrere Kicker in die Startelf berufen, die bisher in der Saison noch nicht auf viele Einsatzminuten kamen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.