Atlético Baleares: Ein Sieg fehlt zum Aufstieg

| | Palma, Mallorca |
Atlético-Baleares-Trainer Manix Mandiola und einige Clubvertreter verfolgten die Auslosung in den Räumlichkeiten von Sponsor Hyundai.

Atlético-Baleares-Trainer Manix Mandiola und einige Clubvertreter verfolgten die Auslosung in den Räumlichkeiten von Sponsor Hyundai.

Foto: Miquel Àngel Cañellas

Können die Kicker von Atlético Baleares am Sonntag, 19. Juli, den Aufstieg in die zweite Liga bejubeln? Wenn sie an dem Tag gegen den FC Cartagena gewinnen, ist das Ziel erreicht.

In Marbella wurden am Donnerstagabend die Paarungen der Express-Play-off-Spiele um den Aufstieg in Liga zwei ausgelost. Die vier Staffelmeister spielen unter sich zwei Aufsteiger aus. Atlético Baleares war bei Abbruch der Saison Erster in Gruppe eins, Cartagena führte die Tabelle der Gruppe vier an. Anders als in den vergangenen Jahren fällt die Entscheidung nicht in Hin- und Rückspiel, sondern in einer einzigen Partie, die im Stadion La Rosaleda in Málaga ausgetragen wird. Natürlich ohne Publikum.

Atlético Baleares oder FC Cartaganena – einer der beiden Clubs wird am 19. Juli in die Segunda División A aufsteigen. Der Unterlegene erhält eine zweite Chance im Express-Play-off-Turnier, an dem auch die Teams der Plätze zwei bis vier der vier Gruppen der Segunda División B (so heißt in Spanien die dritte Liga) teilnehmen.

Cartagena ist eine Stadt mit gut 200.000 Einwohnern in der Autonomen Region Murcia, der Club wurde erst 1995 gegründet. Drei Jahre spielte der FC schon in der zweiten Liga, bis man 2012 wieder drittklassig wurde. Seitdem hat der FC fünfmal die Play-offs erreicht, konnte den Sprung nach oben aber nicht schaffen.

Ein Wiedersehen gibt es für die Inselkicker mit Borja Jiménez, dem Trainer von Cartagena. Der war in der Spielzeit 2018/19 Coach von Mirandés und schaffte es mit seinem Team in die zweite Liga. Damit beendete er im direkten Play-off-Vergleich die Aufstiegshoffnungen von Atlético Baleares. Kein gutes Omen ...

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Silke / Vor 3 Monaten

Ich finde den Verein spitze. Wir haben schon viele Spiele gesehen. Ich hoffe, dass es dieses Jahr mit dem Aufstieg klappt.