Real Mallorca verliert 0:2 in Sevilla

| | Palma, Mallorca |
Er war gegen den FC Sevilla einer der Besten bei den Inselkickern: Real-Mallorca-Keeper Manolo Reina.

Er war gegen den FC Sevilla einer der Besten bei den Inselkickern: Real-Mallorca-Keeper Manolo Reina.

Foto: Archiv Ultima Hora

Dass die Inselkicker von Real Mallorca den Klassenerhalt in der Primera División schaffen, wird immer unwahrscheinlicher. Sein Auswärtsspiel beim FC Sevilla verlor das Team am späten Sonntagabend mit 0:2.

Zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt kassierten die Mallorquiner den ersten Gegentreffer: Ocampos traf in der 40. Minute per Strafstoß zum 1:0 für Sevilla. Der eingesechselte En-Nesyri sorgte dann in Minute 83 für den Endstand.

Da Leganés mit 1:0 gegen den FC Valencia gewinnen konnte, tauschte das Team mit Mallorca den Platz. Leganés ist nun 18., die Inselkicker belegen den 19. und vorletzten Rang. Beide Mannschaften haben jeweils 32 Punkte.

Über dem Strich befinden sich inzwischen nur noch zwei Teams in Abstiegsangst: Celta de Vigo (36) und Deportivo Alavés (35). Allerdings kann Alavés möglicherweise noch an diesem Montag im Heimspiel gegen Getafe punkten, was die Lage für Leganés und Real Mallorca weiter verschärfen würde.

Real Mallorca spielt noch zu Hause gegen Granada und in Pamplona gegen Osasuna – und ist zum Siegen verdammt.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.