Empfang für Olympioniken von Mallorca

| Mallorca |
Ein Großteil der balearischen Olympiateilnehmer kam zum Empfang im Consolat de Mar und stellte sich zum Gruppenbild mit Vertretern der Politik.

Ein Großteil der balearischen Olympiateilnehmer kam zum Empfang im Consolat de Mar und stellte sich zum Gruppenbild mit Vertretern der Politik.

Foto: Jaume Morey

Mallorca und die Nachbarinseln bringen immer wieder erfolgreiche Spitzensportler hervor. Das konnte man auch bei den vergangenen Olympischen Spielen in Tokio sehen. Jetzt wurden die Balearen-Teilnehmer des Sport-Events in Palma im Consolat de Mar, dem Sitz der Balearen-Ministerpräsidentin, geehrt.

Mehrere Politiker ließen es sich nicht nehmen, den jungen Athleten zu gratulieren. Allen voran natürlich Insel-Regierungschefin Francina Armengol. Sie meinte in ihrer Ansprache: „Ihr seid Vorbilder und macht uns alle stolz.“

Bei dem Empfang, der coronabedingt in kleinem Rahmen stattfand, glänzte auch olympisches Edelmetall. Der menorquinische Segler Joan Cardona (Bronze) und der mallorquinische Kanute Marcus Cooper Walz (Silber) hatten ihre Medaillen mitgebracht. Silber hatte es in Japan auch für den Kicker Marco Asensio gegeben, der jedoch fehlte im Consolat ebenso wie die balearischen Basketballer und Basketballerin Alba Torrens terminbedingt.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.