Rafael Nadal kann auch mit Holz und Eisen sehr gut umgehen. | P. PELLICER

Rafael Nadal schwingt wieder sehr erfolgreich den Schläger. Allerdings nicht den Tennisschläger. Vielmehr mit Holz und Eisen nahm der 36-Jährige am Sonntag an einem Mannschaftsturnier auf dem Arabella-Platz Son Muntaner teil. Und gewann zusammen mit seinem Onkel Miguel Àngel Nadal sowie zwei weiteren Teampartnern unter insgesamt 26 teilnehmenden Teams. Rafael Nadal erzielte mit 37 Brutto-Punkten das beste Einzelergebnis.

Ab kommenden Mittwoch will der 22-fache Tennis-Grand-Slam-Gewinner bei den Balearischen Golfmeisterschaften für Profis teilnehmen. Das Turnier wird vom 20. bis zum 22. Juli auf dem Platz Golf Alcanada ausgetragen. Teilnehmen können dort lediglich Spieler mit einer Handicapvorgabe von 4 oder weniger.

Nach Medienberichten hat Nadal seine Bauchmuskelriss-Verletzung, wegen der er das Turnier in Wimbledon vor dem Halbfinale abbrechen musste, weitgehend auskuriert. Ende Juli will er an den US-Open auf der Anlage von Flushing Meadows wieder aufschlagen.