Die Deutschen sind unter ausländischen Interessenten die kauffreudigsten. | Foto: Archiv Ultima Hora

5

Die Deutschen bleiben die fleißigsten Hauskäufer auf Mallorca. Im vergangenen Jahr haben "Alemanes" nach Angaben des Statistikinstituts der spanischen Notare 1334 freistehende Häuser erworben. Damit liegen sie weit vor den Engländern (694 Häuser). Händler erwarten für dieses Jahr eine weitere Steigerung.

Generell sind 2013 die Verkaufszahlen für Häuser im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Mit 3744 Verkäufen sind insgesamt 3,1 Prozent Immobilien mehr an den Mann gebracht worden. Unter den kauffreudigen Nationen haben die Schweden den größten Sprung gemacht, sie haben mit 230 Käufen die Zahl im Vergleich zu 2012 um 36 Prozent gesteigert.

Ähnliche Nachrichten

Der Quadratmeterpreis ist weiter gefallen und lagt im vergangenen Jahr bei 2208 Euro. Im Jahr 2008 waren es noch 3236 Euro.