Palma bei Städtereisen immer beliebter

Zuwächse bei den Belegungsraten der City-Hotels

Palma, hier mit der herbstlichen Rambla, ist auch in der Nebensaison ein zunehmend attraktives Ziel für den Städtetourismus.

Palma, hier mit der herbstlichen Rambla, ist auch in der Nebensaison ein zunehmend attraktives Ziel für den Städtetourismus.

Foto: Foto: cze

Palma de Mallorca reiht sich zunehmend erfolgreich in die Phalanx der Destinationen für Städtereisen ein, Das zeigen die jüngsten Belegungsstatistiken der Stadthotels. Sie weisen deutliche Zuwächse aus, und das obwohl die Zahl der City-Hotels stetig steigt.

Wichtig vor allem: Die Zuwächse werden auch in der Nachsaison generiert. Palma ist auch geöffnet, wenn die Ferienorte die Bürgersteige hochklappen.

Im September erreichten die Hotels in der Stadt die sensationelle Belegungsquote von 89 Prozent (Vorjahr 84 Prozent), im Oktober immerhin noch 76,6 Prozent (74 Prozent). Für den traditionell schwachen November wird mit einer Auslastung von 45 bis 47 Prozent gerechnet, deutlich über den 40 Prozent vom Vorjahr.

Nach Angaben des Hotelverbandes der Stadt werden insbesondere an den Wochenenden, von Donnerstag bis Sonntag, Rekordbelegungsraten erreicht – ein deutliches Zeichen dafür, dass sich die Stadt inzwischen als Ziel für „City breaks” etabliert hat. (jog)

Zum Thema

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.