Sozialplan bei Air Berlin auf Mallorca

Palma de Mallorca |
Eine Air-Berlin-Maschine im Sinkflug über Mallorca.

Eine Air-Berlin-Maschine im Sinkflug über Mallorca.

Foto: Foto: P. Lozano
Eine Air-Berlin-Maschine im Sinkflug über Mallorca.Eine Air-Berlin-Maschine im Sinkflug über Mallorca.

Air Berlin wird am Standort Palma de Mallorca um einen Sozialplan nicht herumkommen. Das hat Jaume Grimalt von der Gewerkschaft USO bestätigt. Am Donnerstag wurden die Personalvertreter über den Umfang des geplanten Personalabbaus informiert.

Demnach werden elf Arbeitsplätze in der Ticketing-Abteilung am Flughafen sowie 18 Arbeitsplätze im Gruppenverkauf im Industriegebiet Son Castelló wegfallen. Insgesamt sind mindestens 29 von derzeit 142 Mitarbeitern betroffen. Die Schwelle zur Massenentlassung (zehn Prozent der Belegschaft) ist nach spanischem Recht somit deutlich überschritten, auch wenn versucht wird, einige Mitarbeiter ins Call Center zu versetzen.

Über das Schicksal von fünf Vertriebskräften auf dem spanischen Festland ist noch keine Entscheidung gefallen. Spätestens bis Ende des Jahres sollen jedoch alle Formalitäten abgewickelt sein. Hintergrund ist die Einstellung von sämtlichen innerspanischen Flügen in den nächsten Monaten, was auch für das bisherige Drehkreuz auf Mallorca das Ende bedeutet.

Im Rahmen des Sozialplans – Spanisch Expediente de Regulación de Empleo (ERE) – werden die Gewerkschaften nun versuchen, mehr als die gesetzlich vorgeschriebene Mindestentschädigung von 20 Tageslöhnen für jedes Jahr der Betriebszugehörigkeit herauszuholen. Nach der Umstrukturierung werden auf Mallorca noch 110 Personen für Air Berlin arbeiten. Konzernweit sind bis zu 900 Kündigungen vorgesehen. (mic)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Jürgen / Vor über 3 Jahren

@Carneval, Ja das ist ärgerlich und nachvollziehbar. Aber bei den Mengen an Flügen unserer Familie jedes Jahr ist für uns rein der Preis ausschlaggebend da wir nur mit Handgepäck fliegen.

Carneval / Vor über 3 Jahren

Hallo Jürgen, es freut mich, daß Du noch nichts bei TUIFLY reklamieren musstest, früher bin ich auch viel mit denen geflogen. Weil mein Koffer nicht ankam, musste ich an den Schalter zum Reklamieren. Dort musste ich eine halbe Stunde warten, bis ich jemanden sprechen konnte. Nach 3 Tagen und unzähligen Telefonaten wurde mein inzwischen stark beschädigter Koffer ins Hotel gebracht.Ich musste mir Wäsche und einen neuen Koffer kaufen. Entschädigung von TUIFLY 2 Monate nach Rückkehr €25,00. Daß ich diesen Verein meide, kannst Du Dir denken - egal wie billig.

Jürgen / Vor über 3 Jahren

PS: Der Flug für 1.116€ ist für zwei Personen und nicht für 4Personen wie man anhand des Preises meinen könnte

Jürgen / Vor über 3 Jahren

@carneval, komischerweise hatten wir bei Tuifly noch nie etwas zu reklamieren.

Jürgen / Vor über 3 Jahren

Das die anderen Airlines auch an der Schraube drehen kann ich so nicht bestätigen. Wir buchen sobald die Flugpläne online stehen sämtliche Flüge für das kommende Jahr. Gegenüber Air Berlin hat unsere Familie mal Schlappe € 1.600,00 eingespart. Flug München-Palma und zurück vom 13.05.16 bis 29.05.2016 incl. Hund im Frachtraum kostet bei Air Berlin den günstigen Preis von: €1.116,00. Ist das noch normal? Wir haben woanders gebucht für € 576,00. Das ist ein normaler Preis!!

Carneval / Vor über 3 Jahren

@natascha hinz Frage: Haben Sie schon einmal bei TUIFLY reklamiert? Ist genau so zwecklos.

Natascha Hinz / Vor über 3 Jahren

Hallo @FRANK !!!! Als ob AB es interessiert was sie schreiben ? Oder diskutieren !!! AB ist nicht mal fähig "Reklamation " zu bearbeiten geschweige in die richtige wege zu leiten.. Dann noch so dreist nach 6 Monaten zu bearbeiten ! KLASSE LEISTUNG VON AB. Und jetzt kommt sie @ FRANK.. Sorry keine weiteren Fragen an sie.

Malle-Heinz / Vor über 3 Jahren

Die anderen Airlines drehen auch an der Preisschraube, da ist Air Berlin nicht allein. Rechtzeitig gebucht, sind viele günstige Flüge verfügbar. Außerdem hat Air Berlin ein geniales Vielfliegerprogramm, das es so am Markt nicht gibt. Mit Flügen und Kreditkartenumsätzen ist Gold- oder Platinstatus schnell erreicht. Wer die Vorteile einmal kennen gelernt hat, wird darauf nicht mehr verzichten wollen.

Frank / Vor über 3 Jahren

Gerrit Pfalz.......völlig unpassend. Genau hier muss dieses Thema diskutiert werden. AB geht nunmal jeden Tag tiefer in die Kloake.Einzig was zählt sind die Vorstandsgehäler und der Aktienkurs,nicht der Kunde.

Stefan / Vor über 3 Jahren

Wenn Sie weiterhin nichts tun, haben Sie schon bald keine Gelegenheit mehr was zu tun. Dann sind Sie aber selber schuld und Mitleid nicht geboten. Auch wir hatten versucht mit Air Berlin in mail Kontakt zu treten. Nie eine Antwort bekommen. Abgehakt und woanders gebucht. Wir sind auch Vielflieger auf dieser Strecke da wir eine Wohnung auf Mallorca haben. Wir fliegen viermal im Jahr mit drei Personen, meine Schwester und Ihre Familie ebenfalls. Nach Sichtung der Flugpreise von Air Berlin direkt woanders gebucht.