Dieses Schiff versenkte die "Andrea Doria"

| Palma de Mallorca |
Ein Schiff mit viel Geschichte: Die "·Astoria" war am Montag zu Besuch in Palma.

Ein Schiff mit viel Geschichte: Die "·Astoria" war am Montag zu Besuch in Palma.

Foto: Ultima Hora

Ein historisches Kreuzfahrtschiff hat dem Hafen von Palma einen Besuch abgestattet: Am Montag machte die „Astoria” fest. Traurige Berühmtheit erlangte der damalige Transatlantikliner, dessen Jungfernfahrt schon 1948 stattfand, unter seinem ursprünglichen Namen „Stockholm”.

Am 25. Juli 1956 kollidierte das Schiff in Gewässern vor dem US-Bundesstaat Massachusetts mit der „Andrea Doria”, die als Folge Stunden später sank. 46 Menschen kamen damals auf dem italienischen Schiff ums Leben, fünf weitere auf der „Stockholm”.

Auch in Deutschland ist die „Astoria”, so heißt sie erst seit 2016, nicht unbekannt. Von 1960 bis ’85 war sie als „Völkerfreundschaft” für die DDR im Einsatz, schipperte mit verdienten Aktivisten zum Beispiel durch die Ostsee und das Schwarze Meer.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.