Riesige Aida Nova besucht jetzt regelmäßig Palma

| Palma, Mallorca |
Die Aida Nova bei einer Erprobungsfahrt.

Die Aida-Nova bei einer Erprobungsfahrt.

Foto: Aida

Ein neues riesiges deutsches Kreuzfahrtschiff besucht seit dem Wochenende regelmäßig Palma de Mallorca. Bis Anfang November 2019 nimmt die Aida-Nova im Rahmen ihrer siebentägigen Kreuzfahrten Kurs auf einige Reisedestinationen der Deutschen im Mittelmeerraum – Civitavecchia (Rom), La Spezia (Florenz), Marseille und Barcelona, dem zweiten Zustiegshafen dieser Reisen.

Die Aida-Nova ist das weltweit erste Kreuzfahrtschiff, das dank seiner Dual-Fuel-Motoren an Bord mit emissionsarmen Flüssigerdgas (LNG) betrieben wird, und dies im Hafen und auch auf See. Die Emissionen von Feinstaub und Schwefeloxiden werden nahezu vollständig vermieden. Der Ausstoß von Stickoxiden und die CO2-Emissionen verringern sich nachhaltig.

Nach den Erstanläufen in Civitavecchia und La Spezia war die Aida-Nova am Freitag in Barcelona erstmals mit Flüssigerdgas in einem Mittelmeerhafen betankt worden.

Wie auch die Aida-Sol kann auch die Aida-Nova im Rahmen von Rundgängen besichtigt werden.Weitere Informationen dazu gibt es dazu auf www.aida.de.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Hajo Hajo / Vor 3 Monaten

Diese neue Aida hat einen Gasantrieb. Geht zur Besichtigung und lasst es euch erklären. Aber auch wann er aktiv ist und wie Strom im Hafen erzeugt wird. Mit dem Hauptantrieb jedenfalls nicht.