Briten-Boom 2020 für Mallorca erwartet

| |
Ministerpräsidentin Armengol (rechts) am Balearen-Stand in London.

Ministerpräsidentin Armengol (rechts) am Balearen-Stand in London.

Foto: Ultima Hora

Experten rechnen für die Hochsaison 2020 mit einem unerwarteten Briten-Boom auf Mallorca, und das trotz eines möglichen Ausstiegs aus der EU und der Pleite von Thomas Cook. Die Reservierungen liegen deutlich über denen von 2019, wie der Reiseveranstalter-Verband ABTA am Dienstag auf der Tourismusmesse in London mitteilte. Dort hatte sich auch Balearen-Ministerpräsidentin Francina Armengol eingefunden. Man habe mit dieser positiven Entwicklung nicht gerechnet, sagte ABTA-Chef Mark Tanzer.

Die führenden Fluggesellschaften Jet2, EasyJet, Ryanair und Tui UK kündigten unterdessen an, die Flug-Frequenzen nach Mallorca, Ibiza und Menorca deutlich zu erhöhen.

Nach dem Hin und Her um einen möglichen Brexit und dem Aus des Reisekonzerns Thomas Cook war eigentlich damit gerechnet worden, dass sich die Zahl der nach Mallorca reisenden Briten verringern würde. (it)

Schlagworte »

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

peter / Hace 5 days

und dazu die Russen, Goodbye Mallorca!!!!

Majorcus / Hace 5 days

Fake-New zu Marketing-Zwecken oder wurden die Angaben an Hand einer zweiten Quelle überprüft? Die unbelegte Behauptung wiederspricht der allgemeinen Lebenserfahrung ... Doch wieder mehr Sex in der Öffentlichkeit und Balkoning statt Russen & Chinesen - oder ALLE zusammen?

frank / Hace 5 days

Wenn einem in der heutigen Zeit was nicht passt,wird es mit Klimawandel oder Rassismus in Verbindung gebracht.Ich brauch die Briten mit Sicherheit auch nicht, und das hat nichts mit Rassismus zu tun, sondern mit fast 4 Jahren Cala Bona - Leben.Dort genug erlebt und mitbekommen.Und Meinungsfreiheit gilt ja wohl noch , oder gibt es da mittlerweile auch schon Zensur ??

Thomas Berthold / Hace 7 days

@ Carmen. Und ich hatte gehofft Ihr schrecklicher Kommentarterror ginge auch zurück aber man kann leider nicht alles haben. Eine Frage an Sie , sind Sie etwa Rassistisch oder was soll Ihre Aussage gegen die Engländer ??

medina mayurca / Hace 7 days

Sind Deutsche den besser?

Carmen / Hace 7 days

Oh Gott, das wird schrecklich werden. Ich hatte gehofft, der englische Touri-Terror ginge zurück!