"Allsun"-Hotels auf Mallorca öffnen früher als geplant

| | Mallorca |
Das Hotel Sumba in Cala Millor ist eines der Allsun-Häuser auf Mallorca.

Das Hotel Sumba in Cala Millor ist eines der Allsun-Häuser auf Mallorca.

Foto: Patricia Lozano

Der deutsche Touristikkonzern Alltours startet mit seinen "Allsun"-Hotels auf Mallorca früher als geplant in die Saison. Gäste können laut einer Pressemitteilung Urlaub in den Hotels der unternehmenseigenen Marke ab dem 26. Juni buchen.

Der Anbieter reagiert damit auf die Öffnung der balearischen Grenzen nach Ende des Alarmzustands am 21. Juni und setzt den Beginn pünktlich zum Start der Sommerferien in Nordrhein-Westfalen am 26. Juni. Das gilt sowohl für die "Allsun"-Hotels auf Mallorca und den Kanarischen Inseln.

„Die Nachfrage nach den ,Allsun'-Hotels hat in letzten Tagen deutlich zugenommen. Gerade viele unserer Stammgäste haben sich gezielt erkundigt, wann sie wieder Urlaub in den [...] Hotels machen können“, so Alltours-Inhaber Willi Verhuven.

Ab 26. Juni startet alltours wieder mit Flugpauschalreisen nach Spanien, Bulgarien, Italien und Kroatien. Ab 1. Juli folgen die Ziele Griechenland, Portugal, Zypern, Malta und Montenegro.

In Zusammenarbeit mit den Behörden vor Ort sei ein umfangreiches Hygiene- und Sicherheitskonzept erarbeitet worden. Aufgrund der weitläufigen Hotelanlagen und der großzügigen räumlichen Situation bieten die Hotels der Marke beste Voraussetzungen, heißt es.

Die Geschäftsführung habe sich zudem entschieden, auf eine volle Auslastung der Hotels zu verzichten, um durch den großzügig bemessenen Platz beste Möglichkeiten für die Einhaltung der Abstandsregeln zu schaffen. Alle Mitarbeiter werden vor Hoteleröffnung auf Covid-19 getestet.

In einigen Hotelbereichen wie zum Beispiel am Check-in und am Restaurant-Büfett muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. In den Außenanlagen, an Pool und Strand und in vielen weiteren Hotelbereichen kann auf einen Mund-Nasen-Schutz verzichtet werden. Auch bei Fitness- und Unterhaltungsprogrammen solle das bewährte Angebot gelten.

Die Marke "Alltours" besteht seit mehr als 45 Jahren. Mit über 1,7 Millionen Gästen im Geschäftsjahr 2018/2019 zählt das Düsseldorfer Unternehmen zu den fünf größten Reiseveranstaltern Deutschlands. Zur Alltours-Gruppe gehören neben den Veranstaltern "Alltours" und "byebye" die Alltours-Reisecenter, die Incoming-Agentur "Viajes allsun" und die "Allsun"-Hotelkette. (dise)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.