55 Prozent der Betten auf Mallorca für die Osterwoche ausgebucht

| Palma, Mallorca |
Das Allsun-Hotel Pil.lari Playa an der Playa de Palma auf Mallorca hat seit Mittwoch geöffnet.

Das Allsun-Hotel Pil.lari Playa an der Playa de Palma auf Mallorca hat seit Mittwoch geöffnet.

Foto: Ultima Hora

55 Prozent der Betten auf Mallorca sind für die Osterwoche ausgebucht. Das teilte am Freitag der mallorquinische Hotelverband Fehm mit. Besonders Fünf-Sterne-Hotels sind stark nachgefragt.

An Ostern sind elf Prozent der Hotels auf der Insel geöffnet. Auf Mallorca gibt es etwa 1000 Hotels, von denen derzeit 93 geöffnet sind. Etwa 30 kommen für die Festtage hinzu.

Am Flughafen in Palma werden schon an diesem Wochenende zwischen Freitag und Sonntag 280 Verbindungen gezählt. Am Sonntag sind es allein 98, von denen ein hoher Prozentsatz mit Deutschland zu tun hat.

Verglichen mit der Osterzeit im Vor-Coronajahr 2019 ist das wenig: 2019 waren 722 Hotels, also 85 Prozent der Gesamtzahl, an Ostern für Gäste zugänglich. (ps)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Markus Eder / Vor 7 Monaten

Es gilt den Legendenbildungen von Kommentatoren wie Uwe vorzubeugen. Nicht die ausländischen Touristen waren bei den letzten Anstiegen der Coronainzidenzzahlen das Problem, sondern Festlandspanier und feiernde Balearenbewohner hatten diesen Anstieg bewirkt. Das gestanden auch die zuständigen balearischen Stellen ein!

Roland / Vor 7 Monaten

Corona-Gipfel DE: da braut sich was zusammen. "Reisen nach Mallorca sollen nicht mehr so einfach möglich sein."

Markus Eder / Vor 7 Monaten

Der Text widerspricht sich selbst. Es kann nicht sein, dass zu Ostern 55 Prozent aller touristischen Betten auf Mallorca ausgebucht sind wenn gleichzeitig nur 11 Prozent aller Hotels zu Ostern geöffnet sind. Allerhöchstens ist es möglich, dass die geöffneten touristischen Herbergen zu 55 Prozent Ostern ausgelastet sind. In Relation zur Gesamtzahl aller touristischen Betten ist die Auslastung somit erkennbar niedriger als 55 Prozent.

M / Vor 7 Monaten

Die können gleich bis September oder für immer dort bleiben - diese unsoldarischen & rücksichtslosen Egomanen!

Stefan Meier / Vor 7 Monaten

Na, das lässt sich ja von Zahlen schon etwas besser einordnen. Aufgrund der überschwänglichen Berichte der letzten Tage, war ja schon schlimmes zu erwarten gewesen. e=mc2. Alles relativ.

Uwe / Vor 7 Monaten

Tja....da werden wir hier auf der insel spätestens im Mai wieder eingesperrt da die Touristen den Virus im Gepäck haben und ihn hier Fröhlich verteilen können. Der Test ist ja nur eine Momentaufnahme welcher nicht verhindern kann das Menschen mit Virus hier aufschlagen. Sollte das so geschehen das wäre dann der Todesstoß für die Inselwirtschaft. Leider denken aber einige hier nur von der Tapete bis zur Wand und nicht drüber hinaus.