Testpflicht für Urlaubsrückkehrer von Mallorca gilt erst ab Dienstag

| | Mallorca |
So sehen Antigentests aus.

So sehen Antigentests aus.

Foto: Ultima Hora

Die Testpflicht für Reisende, die von Mallorca kommend in Deutschland einreisen, wird offenbar erst ab dem kommenden Dienstagmorgen, 30. März, gelten. Das meldete das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" unter Berufung auf Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU). Die Testpflicht soll generell für das gesamte Ausland gelten, also auch die Nicht-Risikogebiete. Andere Medien hatten zuvor von Sonntag gesprochen. Die Bild-Zeitung meldete, dass die Flugpassagiere die Tests selbst bezahlen sollen.

"Personen, die einen entsprechenden Testnachweis nicht vor Abreise ihrem Beförderer vorlegen können, dürfen nicht befördert werden", heißt es in einem Verordnungsentwurf. Als Enddatum für die Testpflicht wird der 12. Mai genannt. Wie genau Hunderte von Fluggästen vor Abflug getestet werden sollen, will Verkehrsminister Andreas Scheuer mit Vertretern der Branche besprechen. Aller Wahrscheinlichkeit nach wird es sich bei den vorgeschriebenen Tests um Antigen-Schnelltests handeln.

Ursprünglich hatte es geheißen, dass die Testpflicht schon ab Freitag gelten sollte. Doch in der Branche war dies aus organisatorischen Gründen auf Kritik gestoßen. (it)

(aktualisiert um 11:04 Uhr)

Details zu den Corona-Regeln auf Mallorca finden Sie hier

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Hajo Hajo / Vor 7 Tage

5. April - Am Sonntag legte in Port d'Alcúdia im Norden der Insel ein Schiff der Reederei "Corsica Ferries" an, das zuvor in Toulon gestartet war. Vier Personen konnten kein negatives Test-Ergebnis vorzeigen. mehr........

Eie ich schon mehrfach sagte. So kommen die Mutationen leicht auf die Insel es ist korret Reiserückkehrer zu Testen. PUNKT

M / Vor 16 Tage

@Roland: Es ist eine Pandemie, die sich täglich ändert - nur das Verhalten derer, die sich durch unvorsichtiges Verhalten infizieren, scheint gleich zu bleiben: "Triage - Auf die Krankenhäuser rollt eine Katastrophe zu" Quelle: www.sueddeutsche.de/gesundheit/corona-kommentar-triage-intensivstation-1.5247800 und "Coronavirus in Deutschland:Intensivmediziner pochen auf harten zweiwöchigen Lockdown" Quelle: www.deutschlandfunk.de/corona-pandemie-intensivmediziner-fordern-zweiwoechigen.1939.de.html?drn:news_id=1242192

Karli / Vor 16 Tage

Recht so ! Warum eigentlich wieder nach Deutschland zurückfliegen. Bleibt doch alle da, hier könnt ihr eure FREIHEIT, die Sonne und alles was ihr in dem furchtbaren Deutschland so vermisst doch endlich genießen. Keiner wird euch vermissen. Auch die recht hirnarmen Kommentatoren die sich hier so negativ über Deutschland auslassen braucht kein Mensch in unserem Land. Viele hätten auch jetzt die Gelegenheit sich einmal mit der Rechtschreibung auseinanderzusetzen bevor sie irgendwelchen Blödsinn von sich geben. Also genießt euren Uraub und bleibt hoffentlich noch lange auf dieser Insel.

Hajo Hajo / Vor 16 Tage

Also hier auf der Insel gibt es Infektionsherde, die laut MM ja bekannt sind und deren Ursache eindeutig auf das Konto der einheimischen Vollpfosten geht . Also klar, dass sich Touristen anstecken können. Vor allem dann, wenn sie sich so verhalten wie man im TV leider gesehen hat.

Roland / Vor 17 Tage

Die Restriktionen ändern sich täglich. Da macht eine "Erholungs"-Reise nach Mallorca keinen Sinn.

M / Vor 17 Tage

Schade - so spät erst ... :-(

Darkaa / Vor 17 Tage

....und wer positiv getestet wird, darf auf eigene Kosten seinen "Urlaub" auf Mallorca verlängern. Das in Quarantäne in einem Hotel ! 😂😂😂 Wäre interessant, was die Arbeitgeber dieser Personen sagen, wieso sie trotz unsicherer Lage nach Mallorca geflogen sind. Auch wenn kein Risikogebiet , war doch abzusehen, dass irgendwelche Knackpunkte auftauchen werden.