Strandtipp auf Mallorca: Die Bucht von Portals Vells

| Mallorca |
Vor Portals Vells legen viele Boote und Yachten an.

Vor Portals Vells legen viele Boote und Yachten an.

Die "Cala de Portals Vells" befindet sich im Südwesten der Insel und gehört zur Gemeinde Calvià. Sie ist auch unter dem Namen "Drei-Finger-Bucht" bekannt. Insgesamt erstreckt sie sich über drei kleine Sandstrände, die von türkisblauem Wasser umgeben sind. Die Bucht ist sowohl bei Einheimischen als auch bei Urlaubern beliebt.

Der südlichst gelegener Strand des Küstenabschnitts ist Sa Caleta. Dieser ist einem üppigen Pinienwald umgeben. Dort können auch Getränke und kleine Snacks erworben werden.

Zweiter und kleinster Strand ist die "Platja del Mago". Ein Restaurant lädt dort zum Mittagessen ein. Dieser gilt als erster FKK-Strands Mallorcas.

Oberhalb des El Mago erreicht man nach wenigen Gehminuten den Strand Platja del Rei. Auch dort befindet sich ein Restaurant, das mediterrane Speisen und Tapas anbietet. Dieser Strandabschnitt ist vor allem bei Yachtbesitzern beliebt. Im Sommer legen dort zahlreiche Boote an.

Anfahrt

Bei Anreise per Auto nimmt man die MA1 Ausfahrt Magaluf und folgt der Hauptstraße zwischen Aquapark und Western Water Park. Vorbei am Golfplatz fährt man die Straße weitere vier bis fünf Kilometer an einem Pinienwald entlang.

An Wochenenden und im Sommer kann die Drei-Finger-Bucht schon einmal etwas überfüllt sein, da nur wenige Parkmöglichkeiten vorhanden sind.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.