Landhotels auf Mallorca planen bis November zu öffnen

| Mallorca |

Auf Mallorca planen die Hoteliers Landhotels bis November zu öffnen und somit die Saison zu verlängern. Demnach bleibt die Buchungsnachfrage auch in der Nebensaison konstant.

Nach Angaben des Präsidenten des balearischen Verbandes für Agrotourismus und Binnentourismus (Abati), Miguel Artigues, sind die Buchungen in der ersten Augustwoche um etwa 15 Prozent zurückgegangen. Insgesamt wurde eine Auslastung von 65 Prozent verzeichnet. Im Juli waren es demnach noch 80 Prozent.

Laut Tourismusverband liegen die Buchungen insgesamt über dem Durchschnitt der vergangenen Jahre. Auf Mallorca und den Nachbarinseln konnten fast alle Hotels trotz der Pandemie öffnen.

Obwohl die meisten Gäste auf den Balearen deutscher oder mitteleuropäischer Nationalität sind, hat der spanische Tourismus in diesem Sommer, verglichen mit der Zeit vor der Pandemie um mehr als 20 Prozent zugenommen.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.