So viele Gäste mussten auf Mallorca im Sommer in Corona-Hotels einrücken

| Mallorca |
Im Hotel Palma Bellver werden Infizierte und deren enge Kontakte untergebracht.

Im Hotel Palma Bellver werden Infizierte und deren enge Kontakte untergebracht.

Foto: Ultima Hora

Auf Mallorca sind in diesem Sommer bislang 7500 Übernachtungen von Gästen gezählt worden, die sich mit Corona infiziert hatten oder als deren enge Kontaktpersonen fungierten. Diese entfielen nach Angaben des Gesundheitsdienstes IB-Salut auf 757 Personen.

Dabei handelte es sich um 406 internationale Besucher, 277 Reisende aus anderen spanischen Regionen und weitere 74 Personen, die illegal in Spanien wohnen. Das bedeutet, dass sich nur sehr wenige der Millionen Urlauber auf der Insel mit der Krankheit infizierten.

Zunächst waren diese Menschen im Corona-Hotel Meliá Bay in Palma untergebracht, später wurden ihnen dann die Hotels Palma Bellver am Paseo Marítimo und das Pabisa Sofía an der Playa de Palma zur Verfügung gestellt.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.