Tourismus-Stiftung von Mallorca vergibt traditionelle Preise

| Mallorca |
Margalida Magraner leitete mit ihrem Mann Pere A. Serra die Gründung der MM-Schwesterzeitung Majorca Daily Bulletin ein.

Margalida Magraner leitete mit ihrem Mann Pere A. Serra die Gründung der MM-Schwesterzeitung Majorca Daily Bulletin ein.

Foto: Ultima Hora

Die Stiftung "Fomento del Turismo de Mallorca" hat bekannt gegeben, wer in diesem Jahr mit den traditionellen Auszeichnungen geehrt wird. Die Goldmedaillen erhalten laut einer Mitteilung drei Inselbürger, die sich um den Tourismus verdient machten.

Dabei handelt es sich um die im vergangenen April verstorbene ehemalige Ultima-Hora-Verlegerin Margalida Magraner, die die Ehrung posthum bekommt. Sie unterstützte ihren Mann Pere A. Serra unter anderem bei der Gründung der englischsprachigen MM-Schwesterzeitung Majorca Daily Bulletin.

Auch Miquel Ramis und María José Moreno werden geehrt. Ramis ist Gründer und Chef der Hotelgruppe Garden, Moreno ist Vorsitzende der an die Universität angegliederte Tourismushochschule Felipe Moreno.

Zwar nicht mit Medaillen geehrt, aber hervorgehoben werden auch das Hotel Illa d'Or in Port de Pollença, das schon 90 Jahre alt ist. Der Flugplatz Son Bonet, der Vorläufer von Son Sant Joan, wird für seine 100 Jahre ausgezeichnet. Hinzu kommt der in Palmas Stadtteil Son Vida gelegene Golfclub Arabella. Die Übergabe der Preise findet am 13. Dezember statt.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.