Die Cala Torta befindet sich im Nordosten von Mallorca.

0

Die Cala Torta "Tortenbucht" befindet sich im Nordosten von Mallorca, etwa zehn Kilometer von Artà entfernt. Der Strand ist etwa 130 Meter lang und wird von Felsklippen umrahmt. Im Hinterland schließt sich eine Dünenlandschaft an.

An dem breiten Sandstrand der Cala Torta vereinen sich zudem zwei Sturzbäche. In der Hauptsaison wird der Strand unregelmäßig von einem Rettungsschwimmer überwacht. An windigen Tagen und nach Stürmen wird häufig Seegras angespült. Der Strand der Cala Torta fällt vergleichsweise steil in das Meer ab und immer wieder entstehen gefährliche Strömungen in Küstennähe. Familien mit Kindern wird empfohlen, eher in die nahegelegenen Buchten von Cala Rajada oder der Cala Mesquida auszuweichen.

Die Bucht eignet sich perfekt für alle FKK-Liebhaber. In der idyllischen Cala kann man ganz entspannt die Hüllen fallen lassen.

Auf dem Landweg ist die Cala Torta mit dem Auto von Artà kommend über die Straße MA-15 zu erreichen. Weiter geht es auf der Straße in Richtung Cala Rajada. Nach wenigen Kilometern weist ein Schild links zur Cala Torta. Anschließend folgt ein weiterer Abzweig auf der rechten Seite, der die Anfahrt zur Bucht markiert.