Direkt am Strand von Mallorca gelegen bietet das fünf Sterne-Resort einen All-Inclusiv-Hotelservice. | Ikos Resorts

Der griechische Hotelkonzern Ikos Resorts hat den Eröffnungstermin für sein neues fünf Sterne-Luxus-Resorts Ikos Porto Petro auf Mallorca bekanntgegeben: Das All-Inclusiv-Hotel wird am 16. Juni 2023 den Betrieb aufnehmen. Es ist bereits das zweite Haus der Hotelkette in Spanien, teilte das Unternehmen in einer Pressemitteilung mit.

Die Umbauarbeiten haben bereits vor zwei Jahren begonnen. Das Ergebnis: mehr als 319 Zimmer, darunter auch Bungalow-Suiten mit Balkonen, privaten Gärten und Pools samt Meerblick. Nach Angaben von Ikos Resort werden mit der Eröffnung 600 Arbeitsplätze geschaffen, viele davon dank der Zusammenarbeit mit dem balearischen Arbeitsamt SOIB.

Der Hotelkomplex befindet sich zwischen den Buchten Caló dels Homes Morts und Caló de Sa Torre in Portopetro und erstreckt sich über einen Küstenabschnitt von einem Kilometer Länge im Süden der Insel.

Blick auf den Privatpool mit Aussicht aufs Meer. Foto: Ikos Resorts
Ähnliche Nachrichten


Neben fünf À-la-carte-Restaurants, die unter anderem Gerichte von Michelin-Stern-Etablissements nachkochen, wird es einen Ein- und Auspackservice der Koffer, Kinderbetreuung sowie einen Mietwagenservice mit Tesla E-Autos geben. Die Zimmerpreise im Ikos Porto Petro beginnen bei 662 Euro pro Nacht im Superior Doppelzimmer auf All-Inclusiv-Basis.

Das ehemalige Hotel Blau Porto Petro war bekannt für seine Revuetheater-Shows der Extraklasse. Es verfügte zudem über ein 50-Meter-Schwimmbecken.