Kongresspalast lockt 30.000 Besucher in neun Monaten an

Der Kongresspalast am Ortseingang von Palma liegt an der Flughafenautobahn und wurde im April 2017 eröffnet.

Der Kongresspalast am Ortseingang von Palma liegt an der Flughafenautobahn und wurde im April 2017 eröffnet.

Foto: T. AYUGA

Die Hotelgruppe Sol Meliá, Betreiberin des Kongresspalastes in Palma, zeigt sich zufrieden mit dem ersten Geschäftsjahr. Bis Ende Dezember werden zu 170 Events insgesamt 30.000 Besucher gekommen sein. Allein die Präsentation des Volkswagen T-Roc wird bis Ende November 13.000 Kongressgäste bringen. Eröffnet hat der neue Veranstaltungskomplex sowie das angrenzende Hotel Meliá Palma Bay im April dieses Jahres.

Diese Zahlen hat der Generaldirektor des Kongresspalastes, Ramón Vidal, bekannt gegeben und sie als "positiv" bewertet. Der Hotelriese plant für das kommende Jahr eine Verdopplung der Besucherzahlen auf 60.000, bei den bisherigen Buchungen seien alle Erwartungen übertroffen worden. Die Zeitung "Ultima Hora" zitiert Quellen aus dem Unternehemen, die das Wachstum vor allem in der Zunahme ausländischer Kongressgäste begründet sehen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.