Meliá-Einkaufszentrum in Magaluf soft gestartet

| | Magaluf, Calvià, Mallorca |

Die ersten Läden im Momentum Plaza des mallorquinischen Hotelkonzerns Meliá in Magaluf haben am Freitagvormittag geöffnet. Sie sind aber noch umgeben von reichlich Maschinenlärm und Bautätigkeit.

Foto: Video: as

Das neu errichtete Einkaufszentrum Momentum Plaza in Magaluf hat am Freitagvormittag den Betrieb aufgenommen, wenn auch umgeben von noch reichlich Maschinenlärm und Bautätigkeit. Denn das sich dort ebenfalls befindliche Hotel "Calvià Beach The Plaza" des mallorquinischen Hotelkonzerns Meliá ist noch nicht vollendet. Die Arbeiten laufen auf Hochtouren weiter, die Eröffnung ist für den 5. Juli vorgesehen.

Zu den Geschäften des Einkaufszentrums zählen die Bekleidungsboutiquen Women'Secret, Springfield, Mango, Heymo und Mian. Hinzu kommt ein Laden für Mobilfunkzubehör. An Gastronomiebetrieben werden dort in Kürze eröffnen: TGB (The Good Burger), Udon Noodle Bar & Restaurant sowie ein Komplex, der Gerichte unterschiedlichster Herkunft aus Asien, Europa und Spanien anbieten wird, unter Markennamen wie Toshi-Bar (Japanisch), La Brochette (Französisch), Vermut Tortilla (Spanisch) und Kalvia Etxea (Baskisch).

Das Momentum Plaza ist von Meliá International Hotels als Besucherattraktion kreiert worden, um Magaluf touristisch aufzuwerten. Der Konzern ist seit Jahren engagiert, die in die Jahre gekommene Urlauberdestination mit einer dreistelligen Millionen-Investition zu modernisieren.

Das neue Einkaufszentrum mit rund 5000 Quadratmetern Verkaufsfläche ist dort entstanden, wo früher das Hotel "Jamaica" stand. Überragt wird die Plaza von einem Hotel-Neubau, der sich auf zwei Wohntürme verteilt. Diese wiederum sind verbunden mit einer 1700 Quadratmeter großen Dachterrasse, auf der sich zwei Pools befinden. Das Highlight: Der Glasboden unter den Schwimmbecken in schwindelerregender Höhe ist transparent. Am Freitag waren die Gläser für den Fußboden der Pools bereits eingelassen. (as)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.