Produktionsstopp im Zementwerk auf Mallorca. | Youtube: Ultima Hora

3

Die Arbeiter in der Zementfabrik von Lloseta in der Inselmitte Mallorcas haben am Sonntag die Produktion angehalten. Diese Art des Protests folgt auf einen Firmenbeschluss zur endgültigen Schließung der Anlage. Künftig soll in Lloseta nur noch ein Vertriebszentrum mit Abfüllanlage betrieben werden.

Fast alle 105 Mitarbeiter verlieren ihren Job wie bei einer Betriebsversammlung in der vergangenen Woche bekannt wurde. Zudem sind Zulieferer mit bis zu 300 Beschäftigten betroffen. Die Entscheidung kam aus der Zentrale des Cemex-Konzerns und war ziemlich überraschend, nachdem es vor einigen Jahren bereits Sanierungsbemühungen mit Lohnverzicht gegeben hatte.

Ähnliche Nachrichten

Der balearische Arbeitsminister Iago Neguerela und Llosetas Bürgermeister Chema Muñoz wollten am Montag Alternativen zu den Schließungsplänen des mexikanischen Multis ausloten.