Balearen-Regierung will staatliche Taxi-App

| | Palma de Mallorca |
Der Taximarkt auf Mallorca soll weiterhin staatlich reguliert bleiben.

Der Taximarkt auf Mallorca soll weiterhin staatlich reguliert bleiben.

Foto: Ultima Hora

Auf Mallorca und den Nachbarinseln wird die Bestellung eines Taxis ab dem kommenden Sommer über eine mobile Anwendung der Balearen-Regierung möglich sein. Der Minister für Territorium, Energie und Mobilität, Marc Pons, kündigte am Montag an, dass eine öffentliche Ausschreibung gestartet wird, um eine spezifische Anwendung für den Taxisektor auf den Balearen zu entwickeln und somit Service und Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern.

Die Implementierung von Plattformen wie Uber und Cabify ist auf den Balearen rechtlich nicht möglich. Jaume Mateu, der Generaldirektor für Transportwesen betonte, dass Nachhaltigkeit und Gleichgewicht das Ziel sein müssten, und nicht eine "Ultraliberalisierung". Zusätzlich zu den Taxis sollten daher speziell für die Sommersaison von Mai bis September 50 neue Lizenzen für Mietwagen mit Chauffeur vergeben werden. Wer dabei zum Zug kommen wolle, müsse über neuwertige Fahrzeuge verfügen und hohe Qualitätsstandards garantieren, heißt es.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.