Toto Salom beklagt die Umsatzrückgänge in der Autobranche. | M.A. Cañellas

Pech für die Autohändler: Der Verkauf von Neu- und Gebrauchtwagen ist auf den Balearen um mehr als 20 Prozent gesunken. Dies sei auf die Förderung von Elektrofahrzeugen und des öffentlichen Nahverkehrs durch die Regierung zurückzuführen, erklärte Tolo Salom, Vorsitzender des Verbands der Gebrauchtwagenhändler auf den Balearen.

In drei aufeinanderfolgenden Monaten seien weniger Neuwagen als sonst verkauft worden. "Bei Gebrauchtwagen nahm der Umsatz sogar um bis zu 30 Prozent ab", so Salom. Die Stimmung bei Autohändlern und Herstellern sei entsprechend angespannt. Auch das geplante Verbot von Dieselfahrzeugen verunsichere die Verbraucher. Viele würden einen Autokauf hinauszögern.

Ähnliche Nachrichten

Die Autohändler sehen die Förderung von Elektrofahrzeugen skeptisch. Das Aufladen der Batterie dauere im Schnitt sechs Stunden. "Wir werden ja sehen, was passiert, wenn in einer Stadt eine Million dieser Fahrzeuge unterwegs sind."