Boeing stoppt Auslieferungen der 737 Max 8

| | Palma, Mallorca |
Die deutsche Airline Tuifly hätte in diesem Jahr vier Jets vom Typ Boeing 737 Max 8 erhalten sollen.

Die deutsche Airline Tuifly hätte in diesem Jahr vier Jets vom Typ Boeing 737 Max 8 erhalten sollen.

Foto: Archiv Ultima Hora

Der US-Flugzeugbauer Boeing hat angekündigt, die geplanten Auslieferungen der bereits bestellten Jets vom Typ 737 Max 8 vorerst nicht vorzunehmen. Unter anderem hätte Mallorca-Flieger Tuifly vier der Flugzeuge in diesem Jahr erhalten sollen.

Hintergrund ist das derzeit geltende Flugverbot für die Baureihe, nachdem sich binnen nur fünf Monaten zwei Abstürze mit insgesamt 346 Toten ereignet hatten. In beiden Fällen handelte es sich um das Modell 737 Max 8.

Noch ist unklar, ob und inwieweit sich das Grounding und der Auslieferungs-Stopp in den kommenden Monaten auf Mallorca-Flüge auswirken wird. Experten rechnen damit, dass deutsche Insel-Urlauber kaum etwas davon spüren werden, weil bisher keine deutsche Airline die Maschine in ihrer Flotte hat.

737-Max-8-Betreiber, die auch Mallorca anfliegen, sind Norwegian, Smart Wings und die Tuifly-Schwestern Tui Airlines Belgium und Tuifly Nordic (Schweden). (cze)

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Currently there are no comments.