Baustelle an der Playa de Palma. | Ultima Hora

Die Baubranche auf den Balearen läuft weiter wie geschmiert. Die Investitionen beliefen sich im vergangenen Jahr nach Angaben des zuständigen Verbandes vom Donnerstag auf 1,994 Milliarden Euro. Das sind 15,3 Prozent mehr als 2017. Damit befindet sich die Branche seit sechs Jahren in Folge auf den Inseln auf Wachstumskurs. Ähnlich hoch wie 2018 waren die Investitionen im Vorkrisenjahr 2003.

Weiteren Angaben des Bau-Verbandes zufolge standen im vergangenen Jahr 52.125 Beschäftigte bei Bauunternehmen der Balearen in Lohn und Brot, sieben Prozent mehr als 2017. Momentan befinden sich 3370 Wohneinheiten im Bau.