Türkischer Ferienflieger jettet von Nürnberg nach Palma

| |
Blick auf einen Flieger von Corendon-Airlines.

Flieger von Corendon-Airlines.

Foto: Corendon

Der Flughafen Nürnberg wird ab Ende März erheblich besser mit Mallorca verbunden. Wie der Airport am Freitag mitteilte, fliegen ab dem Beginn des Sommerflugplans fünf Airlines zur Insel. Bis zu 35-mal können Mallorca-Freunde dann pro Woche von Nürnberg nach Palma reisen.

Neben den bereits 2019 aktiven Fluglinien Eurowings, Ryanair, Lauda und Tuifly gesellt sich dieses Jahr der türkische Ferienflieger Corendon Airlines dazu. Zwei Flugzeuge sind in Nürnberg stationiert. (it)

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

emmdee / Vor 8 Monaten

@hajo Ihr Vergleich mit TUI hinkt gewaltig. Im Juni 2019 wurde Corendon Dutch Airlines mit 3 Flugzeugen 737-800 und das Reisegeschäft an den schwedischen Investor Triton verkauft. Dieser hat auch Sunweb Reisen Niederlande übernommen. Corendon ist momentan nur noch im Airlinegeschäft tätig. Im Januar 2020 sind für Corendon Airlines Europe 4 Boeing 737-800 gelistet. Das ist die Tochterairline, die ausschließlich innerhalb der EU mit einer EU-Zulassung auf Malta Flüge, also z.B. nach Palma, durchführen darf.

Hajo Hajo / Vor 8 Monaten

@emmdee, Im Jahr 2020 wurde die Airline offizieller Werbepartner des 1. FC Nürnberg. In dem Zusammenhang wurde auch bekannt, dass ein Flugzeug in den Farben des Clubs den Flughafen Nürnberg bedienen wird.

Corendon Gruppe ist das drittgrösste Touristikunternehmen ... www.corendonairlines.com › page › nachrichten › corendon-gruppe-i... Die erfolgreiche Touristik-Gruppe Corendon mit eigenem Reiseveranstalter, eigener Airlines und eigener Hotelkette ist in den Niederlanden zum drittgrössten ...

Fazit = von der Art vergleichbar mit der TUI-Gruppe. Sie durften also schon immer Flüge aus der EU anbieten. Da sich jetzt Ryan aus Nürnberg verabschiedet hat, und Germania Pleite ist, passt das genau für Corendon in die Lücke zu springen. Es geht um 600.000 Passagiere die neue Airlines brauchen. TUI-Fly hat sich auch 1/3 der Flüge von Germania gesichert.

Hajo Hajo / Vor 8 Monaten

"Hoffentlich verhalten sich die Verbraucher verantwortungsbewusst ..."

Ah ja, soso ! Die fliegen also selbst die Maschine? Oder wer?

Majorcus / Vor 8 Monaten

Hoffentlich verhalten sich die Verbraucher verantwortungsbewusst ...

emmdee / Vor 8 Monaten

Umgekehrt wird ein Schuh draus. Türkische Airlines haben keine Rechte, Flüge aus der EU in die EU, also beispielsweise von Nürnberg nach Palma anzubieten.

Darum gründet man verstärkt EU-Tochtergesellschaften. Diese, wie hier Corendon Airlines Europe, sind quasi als Briefkastengesellschaft z.B. auf Malta registriert und dürfen diese Strecke anbieten. Alsu kurz gesagt: Die Flüge werden von einer EU-Fluggesellschaft angeboten.

Hajo Hajo / Vor 8 Monaten

Corendon Airlines ist eine türkische Billigfluggesellschaft mit Sitz in Antalya und Basis auf dem Flughafen Antalya. Sie ist eine Schwestergesellschaft der niederländischen Corendon Dutch Airlines und der maltesischen Corendon Airlines Europe.