Sixt führt auch auf Mallorca Langzeit-Mietwagen ein

| |
„Sixt+” ist per App oder am PC buchbar. Anschließend kann der Mietwagen an der Wunschfiliale abgeholt werden. Auf Mallorca geht das bisher allerdings nur im Polígono Son Oms.

„Sixt+” ist per App oder am PC buchbar. Anschließend kann der Mietwagen an der Wunschfiliale abgeholt werden. Auf Mallorca geht das bisher allerdings nur im Polígono Son Oms.

Foto: Sixt

Mietwagen-Anbieter sind von der Corona-Pandemie schwer getroffen worden. Doch der deutsche Autoverleiher Sixt, derzeit mit mehr als 2000 Filialen in mehr als 100 Ländern aktiv, nutzte die Krise zur Entwicklung eines neuen Vermietungs-Modells. „Sixt+” heißt das Angebot, das am 17. November spanienweit an den Start ging, und nach Angaben von Konstantin Sixt, Mitglied des Unternehmensvorstands, nichts weniger ist als ein Meilenstein.

Langzeitmiete heißt das Zauberwort in Coronazeiten. „Das Auto hat in der Pandemie an Bedeutung gewonnen, es gilt als sicheres Transportmittel”, erklärte Estanislao de Mata, Vizepräsident von Sixt España auf einer Pressekonferenz zur Produkteinführung. Gleichzeitig würden viele Menschen aufgrund unsicherer Zukunftsperspektiven zurzeit aber vom Kauf eines eigenen Wagens absehen, ergänzte er. Genau diese Lücke will Sixt mit seinem neuen Service füllen, der per Mausklick komplett online – per App oder am PC – abgewickelt werden kann.

'Sixt+' ermöglicht die langfristige Anmietung eines Fahrzeugs, Haftpflicht, Vollkaskoversicherung, Diebstahlschutz, Wartung und Inspektion sowie individuelles Freikilometerpaket inklusive. Wer den Service buchen will, zahlt vorab eine einmalige Startgebühr von 199 Euro. Die Monatsmiete variiert je nach Fahrzeugtyp. Ein Kleinwagen wie ein Opel Corsa ist ab 369 Euro zu haben. Aber auch Elektrofahrzeuge wie der Renault Zoe (Monatspreis ab 479 Euro), Oberklasselimousinen wie ein Audi A 4 (ab 709 Euro) oder SUVs wie der Audi Q 3 (ab 689 Euro) zählen zur Angebotspalette. Extras wie ein Fahrer oder Babysitz können individuell hinzugebucht werden.

„Das ,Sixt+’-Abo ist genau wie ein Streaming-Angebot monatlich kündbar. Der Mietwagen kann dabei jederzeit gewechselt werden. Damit bieten wir unseren Kunden größtmögliche Flexibilität”, betonte de Mata. Nach spätestens fünf Tagen steht der Mietwagen in der Wunschfiliale zur Abholung bereit.

Auf Mallorca nimmt bislang die Sixt-Zweigstelle im Polígono Son Oms in Palma am neuen Mietprogramm teil. Eine Anlieferung bis vor die eigene Haustür sei für die Zukunft angedacht, genauso wie die Ausweitung des Angebots auf Unternehmenskunden, ergänzte de Mata. (mais)

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Ella / Vor 16 Tage

Finde ich super. Hatte auch über eine lange Zeit einen Leihwagen, leider alles alte Karren, und der zugesicherte technische Service nicht oder unterirdisch erfüllt worden. Und das für monatlich 430 Euro ( Panda ) Hat einfach viele Vorteile das man sich um nichts kümmern muss, man hat das ein Rundumsorglos Paket, und wenn man die Insel verlässt hat man nicht ein Auto an der Backe, das man auch noch mitnehmen und ummelden muss. Deshalb SIXT finde ich sowieso super, hatte da immer meine Leihautos im Urlaub oder zur Überbrückung bis mein eigenes Auto auf der Insel war.

Majorcus / Vor 16 Tage

Kostenlose oder bezahlte Schleichwerbung? Regine sagt Danke!