Strom ist derzeit eine teure Ware. | Archiv

9

Strom ist im Augenblick auf Mallorca so teuer wie fast nie zuvor. Medienberichten zufolge liegt die Juni-Rechnung im Schnitt 45,4 Prozent über der des gleichen Vorjahresmonats, nur im Jahr 2012 hatte es zeitweise noch höhere Preise gegeben. Der Preis für die Megawattstunde wurde mit 90,95 Euro angegeben.

Damit kostet Strom auf Mallorca momentan in etwa 28 Prozent mehr als in Deutschland, Frankreich oder Italien.

Auch das Benzin hat sich in den vergangenen Wochen stark verteuert auf Mallorca: Der 95er-Kraftstoff schlug am Mittwoch im Schnitt mit 1,358 Euro für den Liter zu Buche. Für die gleiche Menge Diesel müssen 1,221 Euro bezahlt werden, so viel wie seit Februar 2020 nicht.