Mallorca-Hotelkonzern eröffnet Luxusherberge in Barcelona

| Mallorca | | Kommentieren
Im achten Stock befinden sich die Rooftop-Bar und ein Pool

Im achten Stock befinden sich die Rooftop-Bar und ein Pool

Foto: Meliá

Der auf Mallorca beheimatete Hotelkonzern Meliá hat eine weitere Nobelherberge im Programm. Im Herzen der katalanischen Metropole Barcelona wird am 25. November das Hotel „ME Barcelona“ offiziell eröffnet.

Unter der Marke „ME by Meliá“ betreibt die Gruppe bereits Häuser in Dubai, Mailand, London, Madrid auf Ibiza und eines auch in Katalonien (ME Sitges Terramar).

Das ME Barcelona befindet sich am edlen Paseig de Gràcia, nur wenige Schritte entfernt von der Plaça de Catalunya.

Sechs Jahre lang wurde das Gebäude umgebaut. Jetzt verfügt das Fünf-Sterne-Hotel über 164 Zimmer und Suiten, die sich auf eine Grundfläche von insgesamt 12.649 Quadratmetern verteilen, von denen mehr als 3000 auf Außenbereiche im Herzen der Stadt entfallen. So gibt es beispielweise eine große Terrasse in einem Innenhof und einen städtischen Obstgarten.

Ein besonderer Ort ist die Rooftop-Bar des Hotels mit Pool im achten Stock. Von dort aus kann man einen grandiosen Blick auf die Plaça de Catalunya und die Sagrada Familia genießen.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.