Previous Next
0

Lage und Erreichbarkeit: Die weitläufige Bucht und das saubere Wasser ziehen im Sommer zahlreiche Gäste an, auch viele Deutsche aus den umliegenden Hotels, die vor allem die gute Infrastruktur und die leichte Erreichbarkeit des Strandes schätzen. Von Palma kommend nimmt man die erste Autobahnausfahrt Peguera und folgt der Straßenführung Richtung Meer. Parken kann man am Beginn des Boulevards oder in den angrenzenden Straßen.

Größe und Infrastruktur: Liegestühle, Sonnenschirme, Rettungsschwimmer sowie zahlreiche Bars und Restaurants in Strandnähe bewirken, dass die Playa besonders bei Familien mit Kindern und älteren Gästen beliebt ist.

Baden: Die Wasserqualität ist gut, der helle Sand ist fein und wird täglich gesäubert. Ein großes Plus dieses Strandes: Das ruhige und flache Wasser machen Playa Palmira zu einem beliebten Strand bei Familien mit kleinen Kindern.

Weitere Infos

  • Zugang:
    • per Auto
  • Länge (in Metern): 600
  • Strandpromenade: nein
  • Kies: Sand
  • Untergrund:
  • Wellengang: wenig Wellen
  • Ankerplatz: ja
  • Nacktbadestrand: nein
  • Zufahrt ausgeschildert: ja
  • Rettungsschwimmer: ja
  • Parkplatz: ja
  • Zugang für Rollstuhlfahrer: ja
  • Toiletten: ja
  • Duschen: ja
  • Öffentliches Telefon: ja
  • Mülleimer: ja
  • Sonnenschirmverleih: ja
  • Strandliegenverleih: ja
  • Strandkiosk: ja
  • Strandreinigung: ja
  • Tauchrevier: nein