Das wird auf Mallorca in Phase 2 alles möglich sein

Mallorca |
So "kuschelig" wie auf diesem Archivfoto geht es auf Mallorca Terrassen zur Zeit nicht zu. Wegen der Corona-Pandemie gilt ein Abstandsgebot. Neben den Terrassen dürfen dafür ab Montag vermutlich auch wieder die Innenräume der Restaurants geöffnet werden.

So "kuschelig" wie auf diesem Archivfoto geht es auf Mallorca Terrassen zur Zeit nicht zu. Wegen der Corona-Pandemie gilt ein Abstandsgebot. Neben den Terrassen dürfen dafür ab Montag vermutlich auch wieder die Innenräume der Restaurants geöffnet werden.

Foto: Archivfoto aus 2016

Am kommenden Montag, 25. Mai, wird Mallorca voraussichtlich in die Phase 2 des Corona-Exits hinüberwechseln. Diese Phase, die wohl bis zum 7. Juni dauern wird, beinhaltet weitere Öffnungen von Geschäften sowie Aktivitäten im Freien.

Wichtigste Änderung: Die Strände können endlich wieder besucht werden, nicht nur zum „Belaufen”, sondern auch zum Abliegen und Sonnenbaden. Zugelassen sind Gruppen bis zu 15 Personen. Sie müssen einen Zwei-Meter-Abstand zu anderen Badegästen einhalten.

Außerdem ist vorgesehen, dass die Zeitfenster wegfallen. Das bedeutet, dass von Montag an den ganzen Tag spazierengegangen und Sport im Freien getrieben werden kann. Lediglich ein exklusives Zeitfenster für Senioren soll erhalten bleiben, in dem es dann allen anderen Personen unter 70 Jahren verboten sein wird, spazieren oder joggen zu gehen. Details sollen die Regionalregierungen übers Wochenende ausarbeiten.

Bars, Cafés und Restaurants dürfen von nun auch im Innern des Lokals Gäste bewirten. Allerdings gilt die Obergrenze von 40 Prozent der sonst zulässigen Gästezahl. Vorhang auf auch in Kinos und Theatern: Allerdings nur für 30 Prozent der sonst üblichen Zuschauer.

Feiern und Darbietungen in geschlossenen Räumen dürfen die Zahl von 50 Teilnehmern nicht überschreiten, bei Veranstaltungen im Freien beträgt die maximale Teilnehmerzahl 400.

Einkaufszentren dürfen mit 40 Prozent ihrer eigentlichen Kapazität öffnen.

Der Aufenthalt in den gemeinschaftlichen Bereichen soll limitiert werden. Den Betrieb aufnehmen dürfen auch wieder Fahrschulen und Sprachakademien und Bildungseinrichtungen für Erwachsene sowie Bibliotheken – unter Beachtung der Maskenpflicht.

Hochzeiten und Trauerfeiern können mit begrenzter Teilnehmerzahl stattfinden. Das Platzangebot beim Gottesdienst in Kirchen wird von 30 auf 50 Prozent ausgeweitet. Hotels können auch ihre Gemeinschaftsräume öffnen, allerdings nur zu 30 Prozent.

Wie bereits in Phase 1 geregelt ist die Bewegungsfreiheit auf der Insel gewährleistet, sofern man ein konkretes Ziel ansteuert, Personen aus demselben Haushalt dürfen weiter unbegrenzt gemeinsam im Auto fahren; für Personen, die nicht im selben Haushalt leben, gilt: Maximal zwei Passagiere pro Sitzreihe und nur mit Mund-Nase-Schutz.

Die Einreise nach Mallorca ist nur für Personen möglich, die auf der Insel ihren dauerhaften Wohnsitz haben. Eine Öffnung der Insel für Urlauber oder Zweitimmobilienbesitzer ist frühestens in der Phase 3 vorgesehen, die vermutlich vom 8. bis zum 22. Juni dauern wird. Beobachter rechnen damit, dass ab dem 15. Juni, spätestens ab dem 22., eine Einreise nach Spanien auch für Menschen ohne Wohnsitz hier wieder schrittweise erlaubt wird.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Birgit / Vor 10 Tage

Als wenn feiern unsere größte Sorge wären...

Majorcus / Vor 12 Tage

Größere Feste sind eine hervorragende Gelegenheit für Verhältnisse wie in super-spreading Ischgl - bei gegeigntem Verhalten (fehlender Mundschutz, kein intelligenter Abstand & Körperkontakt) kann so sehr frühzeitig eine neue Welle losgetreten werden, die der Sommer-Saison den gar aus macht. Wie viele Menschen das wohl nachvollziehen können?

Metti / Vor 13 Tage

Sandro Becker: ich denke das solche Fiestas warscheinlich nicht stattfinden werden. In Deutschland wurde ja auch das Oktoberfest abgesagt

Sandro Becker / Vor 13 Tage

Hoffe bis Ende Juni ist Phase 3 eingetreten.... Denn dann ist Festes de Sant Joan in Ciutadella - und das ist für mich immer der Höhepunkt des Jahres. Würde nur ungern auf Pferde und pomada verzichten...