Diese Restriktionen sollen auf Mallorca an Weihnachten und Silvester gelten

| | Mallorca |
So voll soll es diesmal nicht werden: Silvester in einem der vergangenen Jahre.

So voll soll es diesmal nicht werden: Silvester in einem der vergangenen Jahre.

Die Regierung von Mallorca und den Nachbarinseln hat mitgeteilt, wie sie sich in Coronazeiten Weihnachten und Silvester vorstellt. Vorgeschlagen wurde am Dienstag für den 24. und 31. Dezember eine nächtliche Ausgangssperre zwischen 1 und 6 Uhr, so dass die Menschen den Jahreswechsel draußen verbringen können.

Außerdem dürfen sich zu Begegnungen höchstens sechs Menschen treffen, und die sollten möglichst im gleichen Haushalt leben. Zusammenkünfte von Personen aus verschiedenen Haushalten werden wohl toleriert, sind aber ausdrücklich nicht erwünscht.

Zudem wird davon abgeraten, dass sich Arbeitskollegen oder Mitglieder von Sportvereinen an diesen beiden Tagen treffen.

Diese Ankündigungen waren auf Mallorca mit einer gewissen Spannung erwartet worden, da unklar war, ob Menschen zum Jahreswechsel überhaupt draußen sein dürfen. Momentan gilt im Rahmen eines erneuten Alarmzustandes, ein sogenannter "Toque de queda" zwischen 0 und 6 Uhr. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Jose / Vor 7 Monaten

@Stefan Meier @ Das sagst ausgerechnet du, du der nicht weiß was am 24.12 . los ist !! Nochmal zur Info ! Die Geburt Jesu ! Nicht der Todestag! Aufpassen und lernen ,bevor man andere Kommentatoren berichtigen will!!

Majorcus / Vor 7 Monaten

@Liebe Miriam: Auch wenn es Ihre Allwissenheit in Frage stellt - "Warum psychiatrische Ferndiagnosen nicht hilfreich sind - Kaum eine Trump- oder Putin-Kritik kommt ohne das Wort Narzisst aus. Neben Hobbypsychologen beteiligen sich auch echte Psychiater an der populären Pathologisierung. Die aber wird selten der Wirklichkeit gerecht und birgt zudem ein Risiko" Quelle: www.cicero.de/kultur/trump-putin-erdogan-warum-psychiatrische-ferndiagnosen-nicht-hilfreich-sind

Stefan Meier / Vor 7 Monaten

@Miriam Du meinst bestimmt Misogyn. Fachbegriffe sollte man schon korrekt anwenden können.

Miriam / Vor 7 Monaten

Also, ich muss da @Majorcus mal zu Hilfe kommen. Ich glaube, er will uns einfach nur etwas necken, Die misanthrope Meinung, die er vertritt, kann kein Mensch mit gesundem Menschenverstand auch nur in Erwägung ziehen.

Christian / Vor 7 Monaten

So peinlich das es Leute wie unseren Majorcus gibt, der auch mit Maske schläft. Wievirl Frust manche Menschen haben, weil sie ihr ganzes Leben nur in auferlegten Grenzen leben. Du tust mir leid.

FM Parker / Vor 7 Monaten

Wie großzügig, Frau Armengol, es ist wie bei den Schildbürgern.

andi / Vor 7 Monaten

An die Berufspessimisten sei gesagt, dass es ein Leben mit Corona gibt und man dieses ausloten muss. Wird ansonsten ziemlich fade das Leben.

Majorcus / Vor 7 Monaten

@Asterix: Ich bin ein großer Menschenfreund: ich treffe gerne Vernünftige, die sich und andere verantwortungsbewusst schützen und den nötigen Abstand auch an der frischen Luft wahren. Ebenso engagierte ich mich für Generationen und climate-justice. Aber Sie haben Recht, ich gehöre nicht zu den unbeherrschren Zappelphillipen, die in der größten Pandemie dieses Jahrhunderts nicht in der Lage sind, ein paar Monate Rücksicht zu nehmen und ebenso wenig Ihr Hirn nutzen. Bewegen darf sich jeder wie er will, so lange er niemanden ansteckt oder fossile Brennstoffe benützt. Stimmt, Menschen wie Sie vernichten der Zukunft der nachfolgenden Generatonen - sehr unsolidarisch! @peter82: Warum sollte ich mein Anwesen nicht verlassen? Ich will nur nicht, dass CoVidioten den Virus verbreiten, das schadet den Aktien i meinem Depot ;-) P.S.: Gerade Freunde mit zu wenig Abstand und vernunft sind die gefährlichesten Infektionsquellen. Müsste Sie wissen ;-)

Freedomfighter / Vor 7 Monaten

Dreizehn Arbeiter aus verschiedenen Haushalten dürfen zwar täglich 8 Stunden zusammen arbeiten. Nach Feierabend dürfen Sie jedoch nicht gemeinsam ein Bier trinken, sich nicht zusammen in der Stadt aufhalten, sich nicht zu Hause treffen, nicht zusammen Adventslieder singen oder Fußballspielen. Weihnachten und Silvester sollen sie nur mit Haushaltsmitgliedern feiern. Na hoffentlich sind es nicht mehr als sechs Familienmitglieder! Zwischen 1-6 Uhr herrscht eine verkürzte Ausgangssperre wie im Krieg. Wo ist der Feind? Bioterrorism under false flag! Oder so: Trotz massivster und längster Maskenpflicht in Spanien steigen die CORinazahlen. Obwohl die Hersteller selber sagen, dass diese Stoffmasken nicht vor Viren schützen. PCR -Tests sind nicht zum Nachweis einer Corinainfektion geeignet! Merkt ihr langsam etwas?

peter 28 / Vor 7 Monaten

@ Majorcus bleiben Sie in ihren 4 Wänden , aber lassen sie den anderen Leuten ihre Freude . Sie brauchen ja keine Freude .